Frage von Jacquesforever, 40

Hallo Community, hier ist meine Umfrage für die 3 Makro Objektive - welches glaubt ihr sei das beste für die Insektenfotografie?

Antwort
von teutonix1, 40

Als ich seinerzeit die Wahl hatte, habe ich das Tamron genommen, es hatte als bestes abgeschnitten in Preis/Leistung.

Antwort
von franzhartwig, 22

Das Sigma 18-250 scheidet aus, das ist kein wirkliches Makro-Objektiv. Sigma 105 und Tamron 90 tun sich wirklich nicht viel. Du kannst Dir die beiden Objektive ja mal bei traumflieger.de im Vergleich anschauen. Für Insektenfotografie würde ich mich wohl für die längere Brennweite entscheiden, wobei der Unterschied zwischen 90 und 105 mm nicht wirklich groß ist.

Antwort
von RBMannheim, 16
Sigma 18-250 mm F3

Ich habe mit diesem Objektiv schon tolle Aufnahmen gemacht.

Ich habe auch das Tamron. Wegen der festen Brennweite ist man halt weniger flexibel und muss im Notfall sich bewegen, anstatt das Objektiv. Das kann bei Insekten schon ungünstig sein.

Kommentar von Jacquesforever ,

Vielen dank für deine Antwort,
Welches Objektiv Hast du denn?

Antwort
von lovelumina, 12

Ich habe keins der 3 Objektive.

Ich denke die Bildqualität ist beim 18-250 mit abstand am schlechtesten.

Ich denke die Abbildungsgröße bei 18-250 ist mit abstand am schlechtesten (kann man mit Zwiscehnringen für 20 € beheben.)

Mit den zwischenringen+ 18-250 hast du die Insekten halt am größten drauf, wobei du am weitesten wegstehst. Du hast dann aber warsheinlich weniger Bildquali. Außerdem ist die offenblende recht miserabel. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community