Frage von Bloodlord, 209

Hallo Community, habe mal eine wichtige Frage zu Kostgeld?

Persönliches: Ich bin 24 Jahre und habe ein monatliches Netto Einkommen von ca.1438 Euro, wohne noch Zuhause bei den Eltern diese möchten absofort jeden Monat 400 Euro von mir. Ich zahle bereits vieles selber (Haftpflicht, Krankzusatz,..., ca 320 Euro) Ich möchte einfach nur eure persönliche Meinung dazu, findet ihr den Betrag zu Hoch. Ausziehen würde ich ja gerne leider wurde aber bisher keine günstige Wohnung gefunden. Hoffe auf Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PiaAipPia, 162

Nein, finde den Betrag nicht zu hoch.

Du verdienst ja durchaus nicht schlecht und 400€ sind für Miete, Strom, Warmwasser etc. nicht zu viel.

Wahrscheinlich isst du ja auch mit Ihnen und vielleicht wascht ihr gemeinsam Wäsche, das sind auch alles Vorteile, die du nicht unterschätzen darfst. Evtl. macht das ja sogar noch deine Mutter für sich - also einkaufen, kochen und waschen, da können sie durchaus Geld dafür verlangen.

Kommentar von Bloodlord ,

Vieles mache ich bereits selbst, ^^! Hat mir meine Mutter alles beigebracht Waschen, Bügeln, Kochen, Nähen. Perfekte Hausmann, wenn ich mir eigene Wohnung leisten könnte würde ich auch sehr gut alleine überleben. Danke für die ausführliche Antwort.

Kommentar von PiaAipPia ,

Dann ist es ja gut :) 

Antwort
von Kirschkerze, 139

bei 1400 Netto sind 400 € Kostgeld mehr als nur gnädig. Du sagst selbst du hast bisher keine günstige Wohnung gefunden: Sieh die 400 € als deinen Mietanteil an, denn billiger wirds später auch nicht. 

Antwort
von Bloodlord, 111

Danke für die schnellen Antworten.

Antwort
von Gnubbl, 154

Sei froh, dass deine Eltern dir für "alles" nur 400 Euro abnehmen. Das sind pro Woche 100 Euro für Essen, Wäsche, Wasser, Heizung, Fernseh usw.

Für ein Leben in einer eigene Wohnung wirst du wesentlich mehr zahlen müssen.

Antwort
von anitari, 116

Ich ersetze mal Kostgeld durch Wohnkosten.

Dazu gehören unter anderem Kosten für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser, Strom, Heizungswartung, Versicherungen das Haus betreffend, die Grundsteuer und Müllentsorgung.

Um nur die wichtigsten Kosten zu nennen.

Ach so die Kaltmiete natürlich.

Antwort
von Silo123, 151

Bei so einem Einkommen ist das eine angemessene Beteiligung. Auch mehr wäre angemessen.

Mit einer eigenen Wohnung wirst Du übrigens nie so günstig wegkommen.

Antwort
von grubenschmalz, 126

Absolut okay der Betrag.

Antwort
von Wippich, 123

400 Euro :Zimmer ,Waschen, Essen super schnäppchen.

Antwort
von Nemesis900, 130

Miete, Nebenkosten, Essen, ....... dafür sind 400€ ziemlich günstig.

Antwort
von nooppower15, 121

Ist schon angemessen im bezug auf dein Gehalt.

Antwort
von Virginia47, 101

Das finde ich sehr gnädig von deinen Eltern. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community