Frage von klasko1, 29

Hallo Community es geht um Fußball und den spielerpass...?

Also mein Freund hat bis zu 3 Jahren nicht mehr bei einem Verein gespielt.
Und er möchte jetzt wieder anfangen aber hat bei seinem alten Verein gekündigt. Ist sein Pass jetzt beim Verband oder muss er ein neues erstellen. Und können die Trainer abchecken wo der Spieler zuletzt gespielt hat weil er immer sagt das er bis Sommer noch hoch gespielt hat.

Antwort
von PeterSchu, 5

Wenn er sich beim alten Verein als Mitglied abgemeldet hat, kann der Spielerpass trotzdem immer noch dort sein. Das kann man erfahren, indem man dort nachfragt. Gibt es den Pass dort noch, muss man sich zum Vereinswechsel abmelden.

Er hat dem Trainer vorgeflunkert, dass er bis vor Kurzem hoch gespielt hat? Na dann muss er das mit seiner Leistung auch beweisen. Und der neue Verein kann sicherlich herausfinden, in welchem Verein er zuletzt gespielt hat. Schließlich muss der neue Verein ja einen Vereinswechsel beim Verband beantragen und dazu den alten Verein angeben.

Antwort
von jsKYF, 11

Hallo allerseits

Die Wartefristen zwischen letztem Spiel, Abmeldung und neuer Anmeldung regelt jeder Landesverband anders. In Thüringen ist es i.d.R. so, daß, wenn das letzte Spiel über 6 Monate zurück liegt, es bei der neuen Spielbrechtigung keine Probleme geben dürfte. Die meisten Landesverbände nutzen inzwischen ein Modul namens dfbnet und darin gibt es "PassOnline". Dort kann der Trainer prüfen, ob der Spieler "frei" ist. Wenn das dfbnet bei euch unbekannt ist, einfach mal den Kreisfußballausschuß (KFA) fragen.

Kommentar von klasko1 ,

Das wäre der HFV (Hamburg)

Antwort
von Oktober1110, 6

Beim letzten spielenden Verein wo der Fussballspieler gespielt hat  nachfragen, ob der Spielerpass noch dort ist.Ich denke das ist so, weil das bei mir so war.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten