Frage von PokemonGoFan201, 64

Hallo Comiunity ich habe eine Frage zu Pokemon Go wegen Bots und Banns: Ich habe vor einigen Tagen einen Bot benutzt und jetzt überleg ich mir die Folgen...?

Vor einigen Tagen habe ich mir eine Pokemon Go Livemap erstellt, bei der man seine Accountdaten eintragen muss, damit das Programm dort Bots hinschicken kann und schauen kann welche Pokemon dort sind.

Nach einigen Minuten merkte ich das die Aktion ganz schön ins Auge gehen kann, wenn Niantic das merkt. Also habe ich damit aufgehört und die App deinstalliert. Jetzt einige Tage dannach ist nichts passiert.

Meine Fragen: 1. Merkt es Niantic an irgendwelchen Spuren im nachhinnein? 2. falls ja:? Wie lange wäre ein eventueller Bann?

Danke im Vorraus für eure Antworten ;)

Antwort
von alphaderalphas, 12

Ich habe vor einigen Tagen einen Bot benutzt und jetzt überleg ich mir die Folgen

Ähm: Erst überlegen, dann handeln!!!


Die speichern alles relevante in einer Datenbank.

Somit kann es sein, dass sie z.B. in 2 Monaten herausfinden, dass ein Bot mehrmals die gleiche Vorgehensweise zeigt.

Dann erstellen die ein Script, was durch Teile der Datenbank geht und genau nach diesem Muster sucht.

Und wenn sie dann bemerken, dass auch dein Account einer von denen war, die dieses Muster eines Bots aufzeigen (was z.B. sein kann, dass kaum eine User-Interaktion (bspw. Display-Touch) stattfindet), dann kannst du auch nach 2 Monaten noch gesperrt werden.


Aber vieleicht für die Zukunft: Erst überlegen, dann handeln!!!

Antwort
von Ryuteshi, 15

Ja Niantic kann sowas auch später noch bemerken und die Folge ist ein dauerhafter Bann des Accounts, der auch nicht rückgängig gemacht wird.

Kommentar von PokemonGoFan201 ,

Wie lange dannach merken die das noch? Bin ich irgendwann vor einem Bann sicher? Ich hab alle Spuren vernichtet und wie hoch ist die Chance das die das merken?

Kommentar von Ryuteshi ,

Du kannst keine Spuren vernichten, da die Verläufe auf den Servern von Niantic sind und nicht auf deinem Handy/Rechner/etc. Die erste Bannwelle hat ca. 2 Monate gedauert, also kann man das ungefähr als Richtwert nehmen für erste Schätzungen. generell ist in ihren Nutzungsbedingungen allerdings keine Frist vermerkt, also können sie dich auch noch in 5 Jahren dafür sperren, wenn es rauskommt.

Kommentar von PokemonGoFan201 ,

Also diese App hat ja eigentlich nur den Account teleportiert um zu schauen, ob da ein Pokemon ist, das ist aber doch nur ein Softbann für teleporten, und Softbanns werden ja sofort erteilt fas bedeutet ich bin "frei" oder?

Kommentar von Ryuteshi ,

Nein ein Softban wird automatisch vom System auf Verdacht verhängt. Trotzdem kannst du immernoch dauerhaft gebannt werden, Niantic fährt da auch schon seid Ingress eine Null-Toleranz Schiene

Antwort
von mariohatkp, 10

warum machst du überhaupt so ein Mist?

es wird nachverfolgt also kannst du mit der Wahrscheinlichkeit deinen Acc. vergessen

Antwort
von Zissy174, 17

Der Plural von Pokemon ist Pokemon OHNE s

Kommentar von alphaderalphas ,

danke. das erkläre ich hier schon seit 2 Monaten (seitdem Pokémon Go rauskam).

Ist Zeitverschwendung! Die meisten lernen es nie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community