Frage von felixbertel321, 49

Hallo Cmmunity. Ich glaube ich habe eine Steissbeinfistel was kann ich bis zum arzttermien in einer Woche wenigstens gegen die schmerzen und die enzündung tun?

Ich habe seit zwei Wochen eine schwellung unter dem Steissbein beim sitzen und beim nach forne bücken tut es weh und es tritt immer wieder etwas eiter aus und aus der enzündeten stelle kommt auch ein wenig blut was kann ich bis zum arzttermien in einer Woche tun um die Entzündung und den schmerz zu hämmen. Zugsalbe ist keine lösung Als ich 8 war habe ich mal nen einen erbsen großen eiterklumpen an der fußsole gehabt(es war ein Kieselstein durch eine wunde eingedrungen) und dann hat man zwei Wochen lang zugsale raufgeschmiert und als es nicht besser wurde und wir zum Arzt sind hat er gesagt die Zugsalbe habe es nur verschlimmert.

Antwort
von hammsen, 33

Besorg dir Betaisodona Tinktur und Sterile Kompressen und Pflaster die auf die betreffende Stelle. Ist eine Iod-Tinktur, also pass ein bisschen auf, das färbt sehr stark.Gegen die Schmerzen würde ich jetzt spontan Ibuprofen empfehlen. Ansonsten helfen dir bei solchen Fragen auch die Apotheker gerne weiter.

Gute Besserung

Kommentar von felixbertel321 ,

Es tritt immer wieder eiter und aus der enzündeten stelle blut aus ungefähr so viel wie wenn man einen Mückenstich aufkratzt es tut nicht mehr so stark weh und ich glaube es bessert sich ich geh morgen trozdem zum Arzt.

danke für die tipps

Antwort
von mimi142001, 30

In einer Woche erst zum Arzt gehen finde ich etwas spät
Wenn es sehr schlimm ist würde ich gleich zum Notdienst da es ja auch immer zu einer Blutvergiftung führen kann und du hast gerade starke Schmerzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten