Frage von Stefxxxx, 20

Hallo, Brauche Information über Grundfarben/Grundtöne in "Weizenfeld mit Raben", die Van Gogh vermalt hat. Suche ganz genaue Angaben?

Hallo, Welche Grundfarben/Grundtöne hat Vincent Van Gogh in "Weizenfeld mit Raben" vermalt? Suche ganz genaue Angaben. Welches Gelb? Welches Blau?

Antwort
von Stefxxxx, 10

Hallo, Alessra

Vielen Dank für deine Antwort. Diese Interpretationen kenne ich ebenso. Darin enthalten sind leider nicht die Angaben, die ich suche. Welches warme Gelb? Kadmiumgelb, oder Zitronengelb hell? Welches tiefe Blau? Preußisch blau? Oder....? usw usw. Ich bin sicher, Experten haben solche Fragen längst ergründet. Ich war neulich im Van Gogh Museum, dort war das auch Thema. Leider habe ich es mir nicht gemerkt, zu der Zeit nicht ahnend, dass ich die Info noch brauchen würde. Wie auch immer: Dir noch einmal vielen Dank, aber ich hoffe auf genauere Infos. Vielleicht findet sich hier ein Kunststudent oder jemand Anderes, der sich auf proffessioneller Ebene damit auskennt.

Kommentar von alessra ,

Danke für dein Feedback! Also geht die Frage noch viel mehr in die Tiefe.... Ja, wäre schön, wenn sich da noch ein richtiger Experte finden würde! Viel Glück! 

Antwort
von alessra, 15

Schau doch mal, das müsste dir weiterhelfen. Du musst es aber in eigene Worte "umverpacken", denke ich.

"Zwei Farben bestimmen van Goghs ‚Weizenfeld mit Raben‘: das Gold des Getreides und das leuchtende Blau des Himmels darüber. 

Und doch ist die eigentlich dominierende Farbe eine andere, Schwarz: Bedrohlich drängt es vom oberen Bildrand herab,

 in der Mitte fast wie eine greifende Hand, schwarz flattern die Krähen über die Felder und scheinen das Dunkel des Himmels zwischen die Ähren zu tragen, in deren dunkelbraunen Strukturen sie aufgehen;

auch vom Erdreich scheint das Schwarz heraufzudrängen, wie Pfützen liegt es auf den Wegen und scheint zwischen dem Gold der Felder hervor.

Als erobere diese Farbe, die van Gogh in anderen seiner Bilder — selbst in seiner ‚Sternennacht‘ — so beglückt vernachlässigt und an den Rand gedrängt hatte, nun die Welt, das Leben des Künstlers zurück." Quelle: http://www.mahagoni-magazin.de/malerei/van-gogh-%E2%80%9Aweizenfeld-mit-raben-%E...

(Ich habe den Titel des Gemäldes bei Googel eingegeben plus "Farbanalyse").

Kommentar von alessra ,

War das nicht sein letztes Gemälde, bevor er sich erschoss? Habe noch etwas gefunden - vlt hilft es dir ja: 

"Die Farbe des gelben Getreidefeldes und die bedrohlich wirkende, blaue Komplementärfarbe des Himmels sind so vorherrschend, dass der Betrachter die Bedrohung unmittelbar verspürt.

Der über das Bild fliegende Krähenschwarm verstärkt diese Gefühle noch zusätzlich und kann wohl auch als Vorahnung auf den bevorstehenden Tod interpretiert werden.

Die Farbkombination Gelb-Blau trat auch bei anderen Landschaftsbildern van Goghs auf. Sie versinnbildlichte für ihn die Kraft und die Totalität des Lebens." http://www.seilnacht.com/Lexikon/Vincent.htm   

Kommentar von alessra ,

Hier noch etwas zur Farbe: 

"Das Gemälde gibt die Traurigkeit und Einsamkeit der letzten Tage von van Gogh wieder. 

Ein Getreidefeld in impulsiv gemalten warmen Gelb, durchschnitten durch einen schlängelnden Feldweg, der im Nichts endet; darüber im komplementärem Blau der gewaltige Himmel. 

Über dem Gelb des Getreidefeldes zum Blau des Himmels fliegend ein Schwarm Raben. 

Die reduzierte kräftige Farbwahl und der impulsive Strich von van Gogh lassen "Das Weizenfeld mit Raben" vielleicht zu seinem vollendetsten Gemälde werden – vielleicht sein künstlerisches Testament." https://www.paintgallery.de/vincent_van_gogh/weizenfeld_mit_raben.htm

(Wunderschöne Gemälde - danke für deine Frage. Hat Spaß gemacht, sich damit zu beschäftigen).

Kommentar von Stefxxxx ,

Hallo, Alessra

Vielen Dank für deine Antwort. Diese Interpretationen kenne ich ebenso. Darin enthalten sind leider nicht die Angaben, die ich suche. Welches warme Gelb? Kadmiumgelb, oder Zitronengelb hell? Welches tiefe Blau? Preußisch blau? Oder....? usw usw. Ich bin sicher, Experten haben solche Fragen längst ergründet. Ich war neulich im Van Gogh Museum, dort war das auch Thema. Leider habe ich es mir nicht gemerkt, zu der Zeit nicht ahnend, dass ich die Info noch brauchen würde. Wie auch immer: Dir noch einmal vielen Dank, aber ich hoffe auf genauere Infos. Vielleicht findet sich hier ein Kunststudent oder jemand Anderes, der sich auf proffessioneller Ebene damit auskennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten