Frage von cango48888, 79

Hallo brauche Hilfe habe eine neue Babykatze 8 - 9 wochen alt?

Hallo ich habe mir gestern abend eine babykatze zugelegt, seitdem hat sie noch nichts gefressen oder getrunken und sitzt die meiste zeit nur unter dem Bett und versteckt sich

Meine Frage; soll ich es noch bis morgen abwarten mit dem fressen und trinken bis sie sich an ihre neue Umgebung gewöhnt?

und : soll ich sie lieber alleine unter dem bett sitzen lassen und sie von alleine herauskommen lassen oder lieber zu mir nehmen und ihr zeigen das ich ihr nichts böses möchte.

ps die katze ist 8 -9 wochen alt .

danke im vorraus

Antwort
von BrightSunrise, 44

Du scheinst überhaupt keine Ahnung von Katzen zu haben und die Person, von der du die Katze hast, wohl auch nicht.

Die Katze ist viel zu jung und gerade Kitten sollte man niemals alleine halten! Ein seriöser Züchter war das sicher nicht...

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 20

ist es möglich, die kleine noch für 3 bis 4 wochen zurück zur mama zu bringen? sie ist viel zu jung von ihr weg

hast du noch andere katzen? katzenkinder sollten niemals alleine leben, für so jugn verwaiste ist das doppelt wichtig, weil sie sonst dioe verpassten lektionen der mama nicht nahcholen können

frisst die kleine schon feste nahrung? hast du etwas futter vom vorbesitzer? versuch es möglichst mit demselben futter, das die katze dort bekommen hat. umstellen auf was vernünftiges (jemand, der kitten so früh abgibt, füttert in der regel nix gutes..) kannst später immer noch

stell ihr wasser, futter und klo in dein schlafzimmer und mach die tür zu. wenn morgen früh nichts weggegefressen ist, sofort zum arzt. leg ihr auch en auswahl an leckerchen hin

lass sie da unten in ruhe, so gut wie es geht. sie hat genug angst, sie braucht nicht noch nen froßen fremden menschen um sich. das wichtigste ist, dass sie frisst

Antwort
von Fellschnauze, 2

Hallo cango, Deine Katze ist reichlich jung. Könntest du sie vielleicht noch vier Wochen zur Mutter zurückbringen, damit das Katzen ordentlich sozialisiert wird?

Ansonsten: Kann es sein, dass sie nicht unter Menschen aufgewachsen ist?

So oder so, auf jeden Fall hat sie im Moment ganz schön Angst.

Mit Gewalt solltest du sie nicht unter dem Bett hervorholen. Stell ihr Futter und Wasser zum Versteck, damit sie nicht verhungert - das geht bei kleinen Katzen sehr schnell.

Falls sie wirklich nur ängstlich ist, sind hier ein paar Ratschläge, die ich gefunden habe, weil meine Katze auch so wahnsinnig ängstlich war: http://www.schlimmerkater.de/katzen/umgang-mit-aengstlichen-katzen/ Meine Katze kam aus dem Tierheim, vorher war sie auf einem Bauernhof ohne Kontakt zu Menschen. Was hatte die Angst vor uns! In den ersten Wochen ließ sie sich nicht anfassen. Inzwischen gibt es vermutlich keine Katze, die so viel kuscheln will wie mein liebes Katerchen.

Antwort
von sunnyhyde, 40

ertsmal ist die katze viel zu jung von der mutter weg, dann sollte mal katzen/kitten nicht alleine halten und zudem solltest du dich mal erkundigen, was kitten in dem alter brauchen..und lass sie einfach in ruhe und stell ihr frisches wasser und kittenfutter hin, so das sie es sieht und riecht

Antwort
von PikachuAnna, 18

Du hast wohl nicht viel Ahnung von Katzen oder?Die Katze ist vieeeeel zu jung.Katzen sollten mindestens 12 Wochen alt sein bei der Abgabe.Und man hält Babykatzen NIEMALS alleine,sonst wird sie depressiv,weil Katzen einen Artgenossen brauchen,sie sind keine Einzelgänger :( Stell ihr einfach Kitten futter und Wasser hin und die Katze wird schon essen wenn sie hunger hat.

Antwort
von Mietzie, 29

Ich würde mir die Zeit nehmen und einfach mir ihr in einem Zimmer bleiben. Gar nicht versuchen, sie anzufassen. Nur da sein, ein bisschen mit ihr reden und Futter und Wasser hinstellen.

Antwort
von ThronEisvogelHD, 35

Schmeiß ihr ab und zu vllt mal ein Leckerlie zu und stell ihr Wasser hin wenn sie reagiert ist gut wenn nicht dann musst du wohl noch wartej

Antwort
von Alisi12345, 34

Aw, das ist ja mega süß, mein Glückwunsch zu der Babykatzi :).

Wir haben leider keine Katzen, aber ich würde dir trotzdem raten, vielleicht ein bisschen Futter und was zu trinken vor das Bett, oder wo sie sich halt am liebsten/meisten aufhält, hinzustellen. Dann aber nicht die ganze Zeit direkt davor stehen, sondern ein bisschen weiter weg und einfach mal kucken, was sie macht.

Weil sie jetzt sicher total Hunger hat :/. Sie wird bestimmt zu dem Essen gehen, schnuppern und mal probieren :) Du kannst dich ja dann vorsichtig mal nähern und schaun, was sie macht. Aber ich würd alles sehr langsam angehen.

Hoffe, ich konnte helfen und viel Glück noch :)


Kommentar von palusa ,

so einer so jungen katze gratuliert man nicht, da wünscht man beileid :( armes ding. viel zu jung.

Kommentar von Alisi12345 ,

Oh, das wusste ich nicht :( Das tut mir Leid, ich kenn mich da nicht so aus leider, wann man die trennen kann und so weiter :(.

Antwort
von Larimera, 35

Das Kätzchen ist noch viel zu klein um von der Mutter getrennt zu werden! Bring es am besten zu seiner Mutter zurück und hole es in 4 Wochen wieder zu dir.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 16

So so, Du hast Dir also eine Katze "zugelegt"! Ich hätte mir an Deiner Stelle erst mal einige Bücher "zugelegt".

Antwort
von VeroXO, 13

Nimm sie raus und kuschel mit ihr...zeig ihr das du sie lieb hast und füttern sie mit einer Baby Flasche die mit Milch gefüllt ist denn kleine Katzenbabys zwischen 0 - 12W. sollten noch bei ihrer Mutter nuckeln!Wenn sie woanders hin will lass sie!Stell einen Karton hin den Katzen lieben Kartons!Leg aber eine Decke in den Karton und vor dem Karton ein kleines Katzenklo. Schneide aber in den Karton ein Fenster wo sie durch klettern kann und leg in den Karton ein bis zwei Kuscheltiere hin!PASS AUF! Katzen halten auch ihren Mittagsschlaf.Spiel immer dann mit ihr.

Kommentar von palusa ,

nicht rausnehmen wenn nicht unbedingt nötig. nicht zwangskuscheln


katzen fangen mit 6 wochen an. selbstständig zu fressen und die meisten sind mit 8 wochen abgestillt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten