Frage von sohnm, 90

Hallo brauche dringend euren Rat mein Sohn dato 18 soll jetzt die Gerichts/sorgerechtskosten zahlen die ich und mein ex führten wie kann das sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FetterElf, 47

ruf beim gericht an

Kommentar von sohnm ,

Ja das mach ich , danke für den Tipp

Antwort
von wfwbinder, 23

Ging es um das Sorgerecht, oder um Unterhalt?

Bei Unterhalt wäre es schön möglich, denn da klagst Du im Namen des Sohnes.

Kommentar von sohnm ,

Um den Unterhalt, aber zu dem Zeitpunkt war er doch minderjährig

Kommentar von sohnm ,

Und ich hatte prozesskostenhilfe

Kommentar von Menuett ,

So viel wird er ja jetzt noch nicht verdienen.

Gehaltsnachweise schicken und gut ist es.

Antwort
von LiselotteHerz, 32

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Diese Gerichtskosten müsst Ihr, die Eltern, zahlen.

Euer Sohn ist grade mal 18 Jahre alt und wird das wohl kaum stemmen können. Ich würde hier, falls ein derartiges Schreiben vom Gericht vorliegt, einem Anwalt übergeben. lg Lilo

Kommentar von Menuett ,

Das ist falsch. Da hätte sich die Mutter drum kümmern müssen, dass die Kosten auf den Vater fallen.

So muß sie nun der Sohn tragen.

Antwort
von piepsmausi26, 33

Frag beim Gericht bzw bei einem Anwalt nach.
Wer sagt, dass er das jetzt zahlen muss? Kam schon ein bescheid?

Kommentar von sohnm ,

Ja gestern er soll 440 Euro zahlen ! Er hatt im Moment nur 1 Minijobs und auf der Suche nach einer Lehrstelle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten