Frage von DarkHercules, 41

Hallo, bin gerade dabei mir einen Minecraft-Server aufzusetzen. Jedoch immer wenn ich den Server starte bin ich bei 45-60% CPU-Last. Was kann ich tun?

Lasse den Minecraft Server auf einem AMD FX8350 mit 8 Kernen a 4,2 GHz laufen und 32GB Arbeitsspeicher, wovon ich 4 GB dem Server zur Verfügung stelle, hab es aber auch schon mit 8 GB versucht.

Es kommt im Log immer, wenn niemand drauf ist immer die Fehlermeldung, "can’t keep up! did the system time change, or is the server overloaded?", wenn jemand drauf ist, kommt diese nicht mehr, oder nur noch ca. alle 30 min, jedoch laggt der Server dauernd.

der Minecraft Server läuft auf einem Windows 10 mit Java 8.91.

Es sind die Mods, die für Life in the Woods vonnöten sind installiert.

Es ist daher auch ein Minecraft-Server 1.7.10

Habe es testweise auch auf meinem Server versucht zu starten, dieser hat einen Intel Xenon E3 1225 Prozessor, 4 * 3,2 GHz und ebenfalls 32 GB Arbeitsspeicher, jedoch selbes Problem. (auf dem soll es später laufen) Ist auch ein Windows 10, als HV, auf dem 2 Windows Server 2012 R2 und ein Ubuntu Virtualisiert sind. Jedoch meist nur max. 3% CPU Last und ca. 10 GB Arbeitsspeicher frei, da auf den 2 Windows Servern nur ein Domänencontroller/Fileserver läuft und auf dem 2. ein Exchange.

Auf dem Linux-Server läuft nur eine OwnCloud.

Antwort
von Dragon2002x, 12

Ich habe meinem Server auf meinem alten System laufen lassen, er hatte 8 GB Arbeitsspeicher, wovon 4 zum Server, einen FX 40..(ka) und eine gt 730 von Msi und ich hatte 120 Mods und die Cpu war auf 40% , du hast sicher etwas falsch eingestellt ;-)

Kommentar von DarkHercules ,

Und was könnte das sein, hab alles auf Standard gelassen, so wie man ihn bei Minecraft runterladen kann, nur halt mit 4 GB, bzw. 8 GB Arbeitsspeicher aufgerufen, Forge installiert und die Mods in den Mods-Ordner geschoben (aus dem Life of the Woods Ordner raus) und dann, wie in einer Anleitung beschrieben Optifine, Not Enough Items, Shaders Mod Core, Sound Filters und Dynamics Lights rausgenommen, da diese nur für Clients sind, muss ich noch was tun, bzw. hat wer Vorschläge, was ich tun könnte?

Antwort
von donner211, 7

Läuft der Server mit der 64 Bit version von java?

Kommentar von DarkHercules ,

Ja

Antwort
von PinguinPingi007, 22

Da du sicher einen Minecraft-Server betreiben möchtest, am Besten nimmst du einen 2. alten Computer und schließt ihn an den Router an.

Dann spielst du die Software drauf und dann läuft dein Server.

Auf einem Desktop PC, wo noch andere Programme laufen, ist ein Minecraft Server nicht sinnvoll.

Kommentar von DarkHercules ,

Ja, es soll ein Life in the Woods Server werden.

Kommentar von DarkHercules ,

Da hab ich die gleichen Probleme

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Deaktiviere in der Systemsteuerung die Auslagerungsdatei.

Deaktiviere auch nicht benötigte Dienste: http://www.com-magazin.de/praxis/windows-7/ueberfluessige-prozesse-in-windows-7-...

Antwort
von Valuable97, 29

Mods runternehmen, Spieler Zahl dezimieren oder RAM erweitern.

Kommentar von DarkHercules ,

es spiele nur ich drauf, Ram hab ich schon auf 8 GB erweitert, Mods sollen drauf bleiben, da es ein Life in the Woods Server werden soll, der dann auf einer anderen Maschine läuft, damit ich nicht die ganze Last auf der Maschine habe und auch vom Laptop aus auf den Spielstand zugreifen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten