Frage von KleinePfeife211, 26

Hallo, bin die Sabine und hab vor ein paar Wochen (im November) einen süßen Mann kennengelernt und dachte, es ist endlich mal der Richtige.?

Leider redete er bei jedem Treffen über seine ganzen Exfreundinnen, Ninas, Kathis etc. Und hatte dann folglich auch an keinem Wochenende Zeit für mich, weil er sie überall besuchen musste, in der Schweiz, in Hessen etc... Für mich war nur abends paar mal Zeit. Nach drei Wochen sind wir dann im Bett gelandet und am Morgen danach wollte ich keinen Sex und hab ihm das gesagt, aber er machte dann trotzdem weiter, bis ich ihn ziemlich ernsthaft von mir runterschob. Danach hab ich ihn noch paarmal getroffen, aber kann nicht aufhören, ihm beleidigt zu sein. Ich bin einfach gekränkt, dass er sich so über mich hinweggesetzt hat. Deshalb hab ich dann auch mit ihm Schluss gemacht. Aber jetzt liegt er mir in den Ohren, wie sehr er mich doch liebt und ich wäre die Richtige gewesen und ich hätte wohl meine Liebe nur geheuchelt. Mein Verliebtsein ist einfach weg. Denkt ihr, ich sollte es nochmal mit ihm versuchen? Er tut mir ja schon irgendwie Leid, dass er jetzt leidet wie ein Hund. Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TrudiMeier, 18

Um Gottes Willen, halt dir den Kerl vom Leib! Warum tut er dir eigentlich leid? Glaubst du wirklich, der leidet? Der macht dir was vor! Mädel - wach auf! Und wenn dein Verliebtsein weg ist, wieso solltest du es nochmal mit ihm versuchen sollen? Aus Mitleid? Magst du dich einreihen in die Schlange der Ninas, Kathis und dann auch Sabines?

Antwort
von UweKeim, 25

Nach ein paar Wochen sagt er schon, wie sehr er dich liebt? Vergiss ihn und bricht den Kontakt völlig ab. Er redet nur von sich und seinen Ex-Freundinnen, an dich ist er gar nicht interessiert und da du ihn jetzt weggestoßen hast, hat sein Ego verletzt und er hat es sich jetzt zum Ziel gemacht, dich wieder rumzukriegen damit er mit dir machen kann, was er will. Trenn dich endgültig von ihm. Es gibt wohl einen ernsthaften Grund, warum er so viele Exfreundinnen hat.

Antwort
von Bonbonglas, 7

Was ist das denn für ein Idiot? Er respektiert deine Grenzen nicht, er geht kilometerweit seine (Ex) Freundinnen besuchen (jaja, Exfreundinnen...) und schiebt dir alle Schuld in die Schuhe von wegen du hättest ihn ja nicht geliebt... Was soll das bitte für eine Liebe sein, die ihn in deinem Herzen randalieren lässt, wie er will?

Gab da so ein Lied, ne...

"Du leidest dran, warum tust du dir das an? Denn du bist doch nur eine von vielen... in seiner Galerie."

Antwort
von Finda, 26

Hat er sich so bei dir entschuldigt, für seinen Übergriff, dass du diese Entschuldigung annehmen kannst? Kannst du ihm vertrauen, dass so etwas nie wieder passiert?

Antwort
von Horrorfan39m, 16

Also diesen Mann kannst Du echt den Hasen zum Fraß vorwerfen.

Antwort
von Repwf, 20

Mitleid ist keine Liebe! Lass es, es wird eh nicht klappen! 

Antwort
von Joschi2591, 21

Dir ganz schnell das Mitleid abgewöhnen. Und auf Dich selbst hören und nicht auf das, was andere Dir einflüstern.

Antwort
von schelm1, 13

redete er bei jedem Treffen über seine ganzen Exfreundinnen, Ninas, Kathis und nun noch Sabines etc.

So läuft das halt bei manchen!?! - Was soll´s! Einfach abhaken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten