Frage von fenerbahce1992, 74

Hallo bin ausserorts nähe bielefeld 23 kmh zu schnell gefahren. Wie viel muss ich insgesamt(mit bearbeitungsgebühren zahlen) zahlen?

Zugelassene geschw. war 120kmh, ich hatte nach toleranz abzug 143kmh

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei & Recht, 60

Hallo fenerbahce1992,

der Bußgeldbescheid, wird laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog wie folgt aussehen:


Tatbestandsnummer: 103774

Tatvorwurf: Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um .23. (von 21 - 25) km/h.

Zulässige Geschwindigkeit: *).120. km/h.

Festgestellte Geschwindigkeit (nach Toleranzabzug): **).143. km/h.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 3 Abs. 3, § 49 StVO; § 24 StVG; 11.3.4 BKat; (andere Kfz); Tab.: 703011

Bußgeld: 70,00 Euro plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß


Der A - Verstoß hat für Dich nur Folgen, wenn Du Dich noch in der Probezeit befindest, ist das der Fall:

  • Verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre und
  • es wird ein kostenpflichtiges Aufbauseminar angeordnet, dessen Kosten bis zu 400 Euro betragen können

Bist Du aus der Probezeit raus, bleibt es bei 98,50 Euro (Bußgeld: 70,00 Euro plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren) und dem einen Punkt.

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von fenerbahce1992 ,

Super antwort

Antwort
von Rockuser, 74

Wenn Du zufällig am Bielefelder Berg mit den Blitzer auf der A2 geblitzt wurdest, ist dort nur 100 erlaubt.....

Antwort
von WosIsLos, 66

Bußgeld 70€

Bearbeitungsgebühr 20€ (bei Bußgeldzahlung, ansonsten steigend)

Punkte 1

Fahrverbot 0

Kommentar von Crack ,

Bearbeitungsgebühr 20€ (bei Bußgeldzahlung, ansonsten steigend)

Es sind 28,50€.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community