Frage von RobinSch123, 20

Hallo, bekomme meine unteren rechten Weisheitszahn in einer Woche gezogen. Könnt ihr mir helfen?

Wie lange werden die Schmerzen anhalten ? Wie lange hält die Schwellung an ? Kann man irgendetwas machen damit es nicht so weh tut oder gar schneller besser wird ?

Antwort
von palindromxy, 11

hatte gar keine schmerzen, bis auf die zwei stiche durch die spritzen. es tat danach ein bisschen weh und war unangenehm, so wie wenn man sich sein schienbein stösst. nichts besonderes also. ansonsten bekommt man noch schmerztabletten mit auf den weg, die helfen im notfall, musste aber nie welche nehmen.

um die schmerzen vlt. ganz zu verhindern hilft ein starker kreislauf, setz dich aufrecht hin und behalte das wattebäuschen mindestens eine stunde im mund, damit die wunde sich verschliessen kann.

nach knapp einer woche konnte ich wieder normal zubeissen.

Antwort
von Gigi22, 14

Weh tun tut nur die spritzen du fühlst nur nen druck und du bekommst schmerztabletten die schnerzen kommen wieder wenn die beteubung abgeklngt ist.

Antwort
von Erebos1, 11

Hab Heute meine zwei unteren Weisheitszähne gezogen bekommen^^

Die Betäubungsspritze ist bisschen unangenehm ansonsten ist die Entfernung überhaupt nich schlimm;) Der Bohrer is halt etwas laut, aber ich zB durfte nebenher Musik hören. Nachdem die Betäubung abgeklungen ist hatte ich schon Schmerzen, aber ich hab dann ne Tablette genommen und hab dann fast nichts mehr gemerkt.

Du solltest es in den Tagen danach gut kühlen, dann schwillt es nicht so stark an;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community