Hallo, bauen auf einem Grundstück der auf einen Sondergebiet aufweißt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es sich lt. BauNVO um ein SO handelt, kann hier eine Baugenehmigung nur nach Änderung des Bebauungsplans erfolgen. Unter Bezugnahme auf die erloschene Nutzungsart, für die das SO eingetragen wurde, dürfte das sogar möglich sein. Allerdings ist das nur auf dem Weg des Verwaltungsrechts möglich, und wird neben beträchtlichen Kosten ein mehrjähriges Verwaltungsverfahren, ggfs. vor dem VG erfordern. Hier sollte dringend mit einem FA für Bau- und ggfs. Verwaltungsrecht das Procedere beraten werden.

warum kann ich da keine neu Wohnfläche errichten

Weil das im SO nicht zulässig ist.

obwohl der Nachbar neu Fläche errichtet hat

Eine Aufstockung des bestehenden Gebäudes ist mit Verweis auf das vorhandene Baurecht bei Einhaltung der GFZ etc.pp. möglich. Es kann hier aber innerhalb der als SO ausgwiesenen Flächen kein zusätzliches Baurecht begründet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leopold84
14.03.2016, 23:59

Hallo,

Danke für die Antwort...

Ich habe erfahren das die Gehnemigung erteilt wird und erteilung erfolgte nur weil DEUTSCHLAND BRAUCHT WOHNRAUM...

0