Frage von Nico0363, 36

Hallo, angenommen ich bekomme jetzt eine Anzeige. Kommt die dann in mein persönliches Führungszeugniss?

Also weiß dass dann jeder über mich oder nur die Polizei

Antwort
von Effigies, 33

Anzeige ist nichts. Sagt dir "im Zweifel für den Angeklagten" was?

Ins Zentralregister eingetragen werden nur rechtskräftige Verurteilungen.  Und ins Führungszeugnis eingetragen bei Ersttätern nur Strafen ab 90 Tagessätzen aufwärts.

Kommentar von Nico0363 ,

Was bedeutet 90 Tagessätze? das Geld? was zu bezahlen ist?

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ein Tagessatz ist 1 / 30 Monatseinkommen.

sind 90 od mehr solche Sätze verhängt worden ,wird es eingetragen.

Kommentar von Effigies ,

Ja, Geldstrafen werden nach dem Einkommen bemessen. Wer mehr verdient muß auch mehr zahlen. Der Richter verhängt eine Strafe nach Tagessätzen, dann wird geschaut was der Verurteilte  verdient, runter gerechnet wieviel das im Durchschnitt am Tag ist, und dann weis man wieviel er zahlen muß.

Aber als Jugendlicher bekommst du eh wenn überhaupt dann ne Jugendstrafe. Da Jugendliche ja normal kein festes Einkommen haben, bekommen die Sozialstunden aufgebrummt, und müssen dann eben Strafarbeiten machen. So Zeug wie Sportplatz sauber machen, Krankenwagen putzen und so.

Antwort
von Schlauerfuchs, 36

Nein die wird nur bei der Polizei gespeichert. 

Einen Eintrag bekommst Du erst wenn Du Verurteilt wirst zu über 90 Tage Sätzen,  bzw.  ein solcher Strafbefehl ergeht.

Kommentar von Nico0363 ,

Ich bin 15, wird da also nix in das Führungszeugnis geschrieben? nichtmal erwähnt ?

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Aber in das Erziehugsregister falls Du Verurteilt wirst, aber das wird mit 23 gelöscht. 

Ok selbst bei einer Einstellung wird gespeichert, zwar nicht im Erziehugsregister od Führungszeugnis, aber bei der Polizei. 

Wie lange hängt davon ab wo Du wohnst , denn Polizei ist Ländersache.

In Hessen und Berlin wird 3 Jahre die Akte gespeichert in Bayern gem Artikel 38 PAG in deren IPB / KAN leider für immer.

Kommentar von Nico0363 ,

Und in Thüringen?

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Google mal das Polizeiaufgabengesetz des Landes Thüringen und die Speicherfrist für abgeschlossene Polizeiliche Ermittlungen. 

Kommentar von Nico0363 ,

? Ok mal schauen ob ich da was finde

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ok ,viel Erfolg dabei  .

Antwort
von jagoune, 33

Ja kommt sie! Aber warum sollte das jeder Wissen?

Soetwas ist z.b wenn ein potenzieller neuer Arbeitgeber sich über dich informieren will ..

Kommentar von Nico0363 ,

Ließ mal die andere Antwort , erst nach 90 Tagessätzen

Kommentar von jagoune ,

Ich habe jetzt schon ein bisschen weiter gedacht .. sry hast recht

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Es gibt verschiedene Dateien ins Führungszeugnis  kommen nur Verurteilungen von Erwachsenen über 90 Tagesätze

Verurteilungen von Jugendlichen kommen ins Erziehungsregister.

Wird die Sache eingestellt, kommt nirgends was rein, aber die Polizei speichert Intern die Akte sobald diese angelegt wurde, wie lange hängt von dem Bundesland ab wo Du wohnst, da Polizei Ländersache ist.

Kommentar von Nico0363 ,

Wie lange speichert Thüringen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten