Frage von RedLayla, 44

hallo an alles Experten, mein Hinterrad quietscht und schleift seitdem ich neue Bremsbeläge drauf habe,woran liegt das es wird nicht besser, Trommelbremsen?

Fahre einen clio, Bj 2001....nachdem ich neue bremsbeläge montieren ließ, schleift und quitscht das rechte hinterrad, es sind trommelbremsen. der monteur will sich aus der affäire ziehen. es würde sich nach einigen tagen von selbst erledigen....wird aber immer schlimmer. beim rückwärtsfahren quitscht es extrem...vor der Montage war doch alles ok und nichts schliff oder quitschte...woran liegt das ? was hat er falsch gemacht ? was kostet die Reperatur? Wenn ich bremse hört es auf , danach schleift es wieder. ziehe ich die handbremse kerz wird das schleifen weniger.....bei normal bremsen, ist es dann aber wieder da....Kann mir jemand bitte einen Rat geben?

Antwort
von rockstar043, 23

Das schleifen kann daher kommen das einfach ein wenig Rost zwischen Trommel und Ankerblech gefallen ist oder das die neuen Beläge an der Trommel schleifen, was tatsächlich nicht schlimm ist.
Aber was das quitschen sollte dein Mech. die Trommel nochmal abnehmen und die Kanten der Beläge "brechen". D.h. die Kanten der Beläge anschleifen und die Trommel ausschleifen, ausserdenm die Auflageflächen entrosten und fetten dsamit dort auch nix quitschen kann.

Antwort
von porki678, 16

Tatsächlich ist es oft der Rostrand in der Trommel. Der sollte vor dem Einbau abgeschliffen werden. Auf jeden Fall muss das Rad frei laufen, d. h. die Trommel darf bei normaler längerer Fahrt ohne große Bremsmanöver nicht heiß werden. Wenn doch ist die Bremse falsch eingestellt.

Mal an der Felge fühlen.



Antwort
von dermick74, 6

Hallo,

naja sowas nennt man dann doch schlampig arbeiten :-)

Es hat nicht sauber gearbeitet und nun quietscht es. Es kann sein das es verschwindet, allerdings ist das seltener als behauptet wird.

Der Mechaniker sollte seinen Fehler einsehen, die Bremse nochmal zerlegen, anständig reinigen und die Kanten der Beläge brechen und alles wieder anständig zusammen bauen, dann ist auch das Quietschen weg

Antwort
von noname68, 25

wenn du in einer "richtigen" werkstatt warst, dann hast du auch gewährleistung auf diese reparatur. lass dich nicht abwimmeln und verlange die nachbesserung. drohe mit anwalt und/oder beschwerde bei der handwerkskammer, wenn die werkstatt sich weiter weigert und behauptet, das wäre normal. das ist einfach pfuscharbeit!

hat das aber jemand in schwarzarbeit gemacht, hast du dein geld "zum fenster rausgeworfen"

offenbar war da wohl jemand zu faul, beim einbau der neuen beläge einfach nur die trommel sauber zu machen oder sie ordentlich anzupassen.

Kommentar von RedLayla ,

ist wieder in Ordnung, er hatte das rad nicht richtig fertig gemacht....nun alles wieder ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community