Hallo an alle Themen-Blog-Leser :) Was ist euch besonders wichtig bei Fachexperten-Blogs?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Themenauswahl: Der Autor sollte im Thema wirklich zuhause sein und nicht bei jedem 2. Satz irgendwas nachschlagen müssen. Außerdem merkt man es als Leser, ob der Autor Spaß am Thema hat oder ob man ihm das nur aufs Auge gedrückt hat.

Das Thema muss schon in der Überschrift bzw. hier im Blog-Titel klar werden.

Grafiken / Bilder: bloß nicht um ihrer selbst willen. Ein Aufhänger am Anfang, weitere Bilder nur, wenn sie etwas verdeutlichen.

Stil: bitte keine Juristensprache, Kanzleisprache des 19. Jahrhunderts oder Bedienungsanleitungsdeutsch (auch wenn nicht automatisch aus dem Japanischen über das Englische ins Deutsche übersetzt). Leichter Plauderton, aber nicht ungenau oder leichtfertig werden.

Sinnvolle Gliederung der Absätze - weder Textwüste noch jeden Satz in einen eigenen Absatz. Nicht zu lange Sätze - es muss sich nicht zum Vorlesen im Kindergarten eignen, aber Nebensätze möglichst maximal bis zur 2. Ebene. Lieber anderthalb mal so viel Text als dass der Leser das Textknäuel mühsam entwirren muss.

Humor sollte, schwarzer Humor darf dabei sein, aber bitte keine
Polemik und kein Runterputzen von anderen. Siehe Hanlon's Razor

-----

Ausnahmen von allen Regeln dürfen gemacht werden, wenn man genau weiß, was man damit tut. Und den Leser damit nicht (zu sehr) ärgert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaddosh8
19.05.2017, 10:52

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Die Dinge werde ich auf alle Fälle bei der Erstellung berücksichtigen.

0

Was möchtest Du wissen?