Frage von Schneeburg82, 31

Hallo an alle Rechtswissenden, in welcher SSW kann man Elternzeit beantragen und somit eine betriebsbedingte Kündigung aufschieben bzw. Elternzeit bekommen?

Es ist so dass die Betriebsbedingte Kündigung in absehbarer Zeit sowie irgendwann erfolgen wird bzw. dass ich selbst gehen/wechseln möchte da mein Arbeitgeber überhaupt nicht Familienfreundlich eingestellt ist und personelle Umstrukturierungen geplant sind die mich sehr wahrscheinlich auch betreffen. Daher würde ich gerne 6-12 Monate Elternzeit nehmen da dies ja nach dem letzten Gehalt richtet. Jetzt ist es aber dass ich noch nicht schwanger bin. Die Frage war also ab wann kann mein Antrag Erfolg haben? Sobald mein Arbeitgeber von meiner Schwangerschaft erfährt wird er sowie so versuchen mich los zu werden. Ich habe viele Jahre gearbeitet und möchte nun auch das Elterngeld im vollen Umfang trotz eventueller Kündigung in Anspruch nehmen.

Antwort
von Maximilian112, 17

Eine schwangere Frau kann (fast) gar nicht gekündigt werden. Das FAST bezieht sich auf absolute Sonderfälle.

Wenn du denn dann schwanger bist kannst du auch in aller Ruhe Elternzeit beantragen.

Antwort
von sumsum076, 4

Elternzeit kannst du beanspruchen, wenn das Kind geboren ist.

In der Schwangerschaft hat man Kündigungsschutz durch das MuSchG.

Antwort
von tiniwuzz, 17

Wenn du schwanger wärst, könnte er dich gar nicht mehr "loswerden". Du bist es ja aber nicht...

Kommentar von Schneeburg82 ,

Sicher? Also wenn der Arzt die SW in SSW 8 z.B. feststellt und ich es meinen AG sage dann habe ich 7 Monate Kündigungsschonfrist und kann danach in Elternzeit gehen?

Wie sieht es bei dem Vater aus?  Kann er auch Elternzeit beantragen in SSW8 ? Kündigungsschutz hat er dann wahrscheinlich nicht, doch die Elternzeit will er unbedingt nehmen

Kommentar von tiniwuzz ,

Ab der Meldung der Schwangerschaft hast du Kündigungsschutz. Außer du hast ein befristetes Arbeitsverhältnis. Eine Befristung ist nicht geschützt, die läuft aus.

Kommentar von Schneeburg82 ,

ja und aus betrieblichen Gründen kannst du auch immer gekündigt werden. Kind hin oder her

Kommentar von tiniwuzz ,

Dann gibt es aber - zumindest in größeren Betrieben eine Sozialauswahl. Außer natürlich, der gesamte Betrieb macht dicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten