Frage von Blaumerline, 70

Hallo an alle. Ich soll aus Krankheitsgründen meinen Arbeitsplatz wechseln. Mein AG will mich wesentlich tiefer eingruppieren plus Zulagen. Was meint ihr?

Was ist dabei zu beachten. Von welchem Gehalt werden Krankengeld, Arbeitslosengeld oder sonstiges berrechnet. Was muß ich beachten. Kann ich überhaupt ablehnen?

Antwort
von ErsterSchnee, 43

Ich denke, es geht um deine Gesundheit? Hast du irgendwo noch einen zweiten Körper rum liegen,  den du als Ersatz nehmen kannst, wenn der erste kaputt ist? Oder wieso machst du dir Gedanken, ob du ablehnen kannst?

Antwort
von grubenschmalz, 40

Wenn du deinen bisherigen Job nicht mehr schaffst, wäre die alternative die Kündigung.

Antwort
von Biberchen, 41

wenn du aus gesundheitlichen Gründen mit deiner Arbeit nicht mehr klar kommst dann ist es doch ok wenn du eine leichter Arbeit bekommst. Klar mußt du dann auch Einschnitte im Gehalt/Lohn hinnehmen. Ablehnen kannst du die Umsetzung schon, aber dann mußt du auch weiterhin 100% Leistung bringen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 38

>Kann ich überhaupt ablehnen?< dann bist du dein Job los, oder ist der dir nicht "Wertvoll" genug, woanders bekommst du noch weniger 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten