Frage von LotteMotte50, 30

Hallo an alle die sich mit der Herstellung gluten+laktose freien Kuchen auskennen?

Folgende Frage ich habe am Wochenende einen Gluten und Laktose freien Kastenkuchen gebacken, der teig war sehr flüssig und nach dem backen auch sehr locker, heute habe ich den Kucken angeschnitten und er war nach wie vor locker aber beim essen merkte ich das er sehr dicht war ich kann mir nicht vorstellen warum kann mir eventuell jemand helfen? Danke LotteMotte50

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gestiefelte, 18

Glutenfreier Kuchen schmeckt nie so richtig. Das Klebereiweiß fehlt ja auch!

Ich mische gerne gemahlene Mandeln drunter und dann gehts. Aber es wird immer trocken und krümelig und weniger lecker.

Backe einfach Käsekuchen ohne Boden. In vielen Rezepten ist nur Puddingpulver drin, das du durch Maisstärke ersetzen kannst.

Kommentar von Purzelmaus99 ,

dann hast du wahrscheinlich nur die falschen Rezepte ich habe einige saftige und nicht Krümelnde Rezepte und schmecken tun sie auch wunderbar

Kommentar von LotteMotte50 ,

danke Purzelmaus99, wenn du mir noch den Tipp geben könntest wo ich diese Rezepte finde wäre ich dir sehr dankbar

Kommentar von LotteMotte50 ,

Ja, ich backe auch viel Torten die auch sehr lecker schmecken aber ich wollte mal etwas anderes ausprobieren , die Antwort geht an gestiefelte 

Antwort
von Purzelmaus99, 18

Glutenfreies Gebäck muss man eigentlich immer am gleichen Tag essen oder einfrieren (es gibt ausnahmen) da es oft sehr trocken wird oder eben fest

Das liegt am fehlenden glutEn

Hattest du gemahlene flohsamenschalen drinnen (diese halten die Flüssigkeit im kuchen)

Kommentar von LotteMotte50 ,

nein hatte ich nicht ich weis auch nicht wo es die gibt

Kommentar von Purzelmaus99 ,

die gibt es oft in Bioladen oder Reformhäusern auch kommt in einige Rezepte xanthan ihnen (für die Bindung) darauf möchte ich auch nicht mehr verzichten

Kommentar von Purzelmaus99 ,

Rezepte kannst du zb ganz viele tolle in der Facebook Gruppe " zöliakie Austausch " finden oder auf gfbackspass.blogspot.de oder der Seite von trudel marquard

Antwort
von CharaKardia, 20

Ohne das Rezept zu kennen, kann man dir nicht helfen. Für einen laktosefreien Kuchen kannst du Butter durch vegane Magarine ersetzen, Milch und ähnliches durch entsprechende laktosefreie Produkte. Beim Mehl ists dann schon etwas schwieriger, aber auch da kann man bspw. Buchweizen nutzen.

Kommentar von LotteMotte50 ,

6 Eßl. Milch, 200 gramm Sojola, 200 gr. zucker, 4-5 Eier, 120 gr. Mehl, 1 Backpulver natürlich alles Gluten Laktosefrei

Kommentar von Purzelmaus99 ,

@charakardia aber nur buchweizen Mehl das explizit als glutenfrei ausgewiesen ist (wegen der Kontamination )

Kommentar von Gestiefelte ,

sie schrie ja: glutenfrei! Da ist es egal, ob Buchweizen oder Reis oder Mais. Schmeckt alles nie so wie "richtiges Mehl"

Kommentar von Purzelmaus99 ,

Es ging jetzt darum das das buchweizen Mehl als glutenfrei ausgewiesen sein muss

Kommentar von LotteMotte50 ,

ich nehme meistens das Mehl von Schärr das devinitiv gluten laktose frei ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community