Frage von Feldineun, 57

hallo alle zusammen. ich wollte mal was zur flüchtlingspolitik wissen?

und zwar ist es ja zurzeit so, dass in deutschland sehr viele Flüchtlinge einreisen und in anderen ländern in europa.

wieso kommen die meisten der Flüchtlinge ausgerechnet nach Europa und nicht in ein benachbartes land, das gute demographische Verhältnisse hat ?

PS: Ich möchte hier keine eigenen Meinungen zur Schau stellen lassen sondern einen objeltiven Einblick in die Geschenisse der jetzigen Zeit gewinnen.

Antwort
von Modem1, 11

Weil ein Mensch rationell denkt und über Internet bzw den Medien erfährt das die Sozialleistungen attraktiver als in nicht EU Ländern sind.ich denke mich in einen Flüchtling hinnein und überlege was ich tuen würde.

Antwort
von Realisti, 23

Derzeit kommen fast gar keine Flüchtlinge mehr an. Erdogan hält die davon ab.

Der IS hält sich mit seinem Terror an keine Landesgrenzen. Wenn deren Terroropfer bis Europa laufen, dann nur, weil sie hoffen, dass hier deren Einfluß nicht bis hier hin reicht.

Sie laufen einfach nur weg. Die Flüsterpropaganda unter ihnen behauptet, dass sie in Europa sicher sind, weil hier Frieden herrscht. Demografie oder Glauben ist denen egal. Sie wollen einfach nur Frieden und in Ruhe leben.

Antwort
von Esocial, 27

Die meisten flüchten in Nachbarländer, ein kleinerer Teil kommt zu uns. 

Antwort
von Akecheta, 22

Falls du Syrien im Blick hast, täuscht du dich gewaltig. In der Türkei sind über 3 Millionen Flüchtlinge in Lagern und im Libanon bald nochmal soviel.

Kommentar von Hooks ,

Früher blieben die in Lybien und Ägypten hängen, aber diese Auffangstaaten hat man gezielt durch Zerbomben destabilisiert. Nun sind da alles gute Demokratien...

Antwort
von Willwissen100, 16

In den Nachbarländern von Syrien sind bereits Millionen von Flüchtlingen. Diejenigen, welche nach Deutschland oder in die Schweiz kommen, die probieren diesen Flüchtling Camps zu entkommen. Im Libanon sind zur Zeit Unmengen von Syrer. Eine harte Prüfung für Libanon.

Google einmal nach Flüchtlingslager. Du wirst sehen, dass das ganz üble Situationen sind, welche da in den Nachbarländer von Syrien statt finden.

Antwort
von 1900minga, 11

Die reichen arabischen Länder, nehmen aus Angst vor Terror keine Flüchtlinge auf...
Andere arabische Nachbarländer haben sehr viele aufgenommen...

Ein Land ( weiß nicht mehr welches es war )
Hat bei einer Bevölkerung von 4 Millionen Menschen, Ca 1.5 Flüchtlinge aufgenommen

Antwort
von Hooks, 27

Sehr gut beobachtet.

Es sind keine Flüchtlinge, sondern Asylbewerber. Und keiner hat das Recht dazu, sich hier aufzuhalten, weil Deutschland nur Grenzen zu sicheren Drittländern hat.

Soweit unser Grundgesetz, unser neues Witzbuch.https://nixgut.wordpress.com/2015/09/03/dr-udo-ulfkotte-migration-als-waffe-prov...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community