Frage von ViolentRiver, 12

Hallo alle zusammen, ich habe eine grundlegende Frage zum Thema Literatur: Was versteht man unter der Literatur nach dem 1. Weltkrieg.?

Expertenantwort
von Koschutnig, Community-Experte für deutsch, 5

Damit ist offenbar nicht nur die damalige  "Nachkriegsliteratur", sondern alles gemeint, was an  Dichtung und Dichtungsähnlichem  in den 2 Jahrzehnten nach  1918 geschrieben worden  ist. Erzeugnisse der Fach- und Sachliteratur wie  Doktorarbeiten, Gebrauchsanleitungen, Kochbücher u.Dgl.. sind  damit nicht gemeint.  

Was es an "Literatur" damals  so gab, findest du teilweise hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Expressionismus_(Literatur) sowie  im WP-Artikel  "Neue Sachlichkeit (Literatur)", 

aber  z.B.  auch  Berlin-DADA und Kurt Schwitters'  Hannover-DADA (und allerhand  anderes) spielten in der Zeit eine interessante  Rolle.  

In jeder Literaturgeschichte kannst du mehr finden.

Antwort
von stubenkuecken, 8

Damit ist die Literatur zwischen den Kriegen gemeint. Nachkriegsliteratur bezeichnet die Literatur nach dem letzten Krieg. Es ist immer die Literatur gemeint die den Krieg selbst verarbeitet.

Antwort
von pilot350, 12

Friedenszeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten