Frage von Schneemadel, 46

Hallo alle zusammen , was ist nach Brustkrebs gesünder Kuhmilch oder Sojamilch 2Ärzte mit ganz unterschiedliche Aussagen für mich . ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tiefseeschnecke, 12

schau dir das mal an, es lohnt sich.

Einer, hinter dem keine Verkaufslobby steht.

Antwort
von Fielkeinnameein, 23

Hey,

also da kann man nur spekulieren aber ich würde dir zu Soja"milch" oder einer anderen Milch raten.

Grundsätzlich ist Milch ja größtenteils nichts anderes als Wachstumshormone die dazu da sind das der Organismus heranwächst. Deswegen stellt der Körper normalerweise auch die Bildung für das  Milchspaltung nötige Enzym Laktase nach den ersten Lebensjahren wieder ein. Ein Gendefekt sorgt nun dafür, das dieses aber beinah das ganze Leben lang gebildet werden kann.

Einige Wissenschaftler gehen nun also davon aus, das wenn man ewig Milch trink und dem Körper signalisiert wird immer weiter zu "wachsen", was er natürlich nicht kann und deswegen im schlimmsten Fall Zellen beginngen unkontrolliert zu wachsen, was wir als Krebs kennen.

Gegen ein wenig Milch ist sicher nichts einzuwenden aber bitte nicht übetreiben.

Mfg

Antwort
von COWNJ, 18

Beide Nahrungsmittel sollte eine Frau nach einer Brustkrebserkrankung sicherheitshalber besser meiden. Denn Kuhmilch enthält Östrogene und Sojaprodukte enthalten Phytoöstrogene.

Antwort
von sternenmeer57, 20

Ich trinke weiterhin kuhmilch in maßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community