Hallo 16, schwul , Psyche?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kann dir nur raten sei erlich zu ihm. Musst ihn ja nicht alles gleich sagen sondern das du vorbelastet bist. Das hört sich auch nicht si extrem an.

Greife das mit deinen Eltern noch mal auf. Warscheinlich haben sies noch nicht ganz so verkraftet. Einfach mal in ruhe drüber reden.

Musst ihnen ja nicht direkt sagen das du ein Date hast sondern dich mit ihm triffst. Den rest können sie sich selbst denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trifft euch geheim oder sag ihm das du gerade Schule machen musst oder zu verwandten fährst ;) oder sags ihm wen er dich liebt nimmt er dich auch so oder such auf dbna.de neue Freunde ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim ersten mal treffen vielleicht etwas blöd, aber lad ihn doch einfach zu dir ein, wenn deine Eltern damit einverstanden sind. Hab auch mal ein Mädchen zu mir eingeladen obwohl ich sie vorher noch nicht kannte und es lief nicht schlechter wie mit allen anderen, mit denen ich mich getroffen hab. Viel Glück fibo :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deinem Schwarm beispielsweise sagen, das deine Eltern Probleme mit deiner Sexualität haben und sie dich deswegen gerade sehr kurz halten. Das ist der Grund warum du dich derzeit mit ihm nicht so oft treffen kannst.

Deinen Eltern musst du unbedingt mehr Freiheiten abringen aber da ist schwer zu raten weil wir ja nicht wissen, was mit dir alles vorgefallen ist.

Und wenn es mit deinem Schwarm was werden sollte, solltest du ihm natürlich die Wahrheit sagen.

Viel Erfolg:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du psychische Probleme hast, und Deine Eltern Dich aus einem vermeintlichen Schutz für Dich nicht alleine raus gehen lassen, bleibt Dir wohl nichts übrig, als mit ihnen zu sprechen.
Dich allein mit Menschen zu treffen, die du vorher noch nicht gesehen hast, ist ohnehin keine gute Idee. Wenn ich euch schon seht, aber nur noch nicht so zu zweit getroffen habt, kannst Du ja auch sagen, dass Da noch andere bei sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind das den für psychische Probleme? 

Du kennst ihn ja noch nicht also musst du ihn noch nichts sagen 

Und was sorgt den dafür dass sie dir nicht vertrauen ? 

Wenn du die antworten könntest, könnte ich dir weiterhelfen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibo123
22.07.2016, 21:30

Ich Streb bald die dritte Klinische Therapie an. Diagnostisch wurde festgestellt angehende persöhnlichkeitsstörung irgendwie bordalinie odersowas keine Ahnung was das genau ist. Angeblich entwickelt sich ne persöhnlcihkeitsstörung....
Ich nehme oft Drogen, Ritze und habe Angst vor Menschen mit Depressionen.....
Und habe wirklich und das bilde ich mir nciht ein keine Freunde.....und dann fällt es auf wenn ch AUFEINMAL weg möchte

0

Hallo fibo123,

du solltest möglicherweise mit deinen Eltern nochmal darüber reden, immerhin lebst du noch eine Weile bei ihnen. Ich glaube das dein Freund auch Verständnis und Rücksicht für dich sicherlich hat.

Dein Yang Zing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fibo123
22.07.2016, 21:31

Ja aber ich möchte  mich nciht selbst bemitleiden

0

Was möchtest Du wissen?