Frage von jenny1620, 130

Hallo , wie lange hält ein dünner Fahrradreifen wenn ich mit wenig Luft fahre?

Hallo , fahre seit Monaten mit wenig Luft im Reifen zur Uni oder sonst zum ausgehen einfach überall :-) möchte jetzt 2 Wochen ne Radtour machen , kann ich auch mit wenig Luft mal ein Stück durch den Wald oder mal durch Kiesel ? kann da viel passieren ? könnte ich das Risiko eingehen einfach so los zufahren . Bitte um schnelle Antworten da ich gegen Mittag losfahren wollte danke lg

Antwort
von landregen, 130

Nimm einen Ersatzschlauch und Werkzeug mit - wiegt nicht viel.

Ein Schlauch wird ungleich stärker strapaziert, wenn er nur wenig Luft enthält, weil er viel mehr "arbeitet" und gescheuert wird. Einen Platten kann man immer haben. Als erstes würde ich mal den Reifen stramm aufpumpen.

Antwort
von vierfarbeimer, 121

Wer vorsätzlich eine 2 wöchige Radtour mit zu wenig Luft im Reifen angeht, hat Pannen und Leiden verdient.

Zu wenig Luft im Reifen bedeutet vor allem, sich zu quälen wegen des erheblich erhöhten Rollwiderstandes.

Zu wenig Luft im Reifen zerstört auf Dauer die Flanken und die Stabilität des Reifens.

Kommentar von vierfarbeimer ,

Danke, dass du es einsiehst. Pump bitte, bitte, bitte deine Reifen auf. Oder bitte einen Kommilitonen darum. Die machen das wirklich gerne.

Kommentar von jenny1620 ,

Ich dachte nicht das es so schlimm wäre da ich jetzt schon so lange mit wenig Luft rumfahre und nie was passiert ist , gut der Mantel ist ziemlich mitgenommen und porös aber sonst super . Ich werde versuchen noch Luft irgentwo reinzupumpen bevor ich wegfahre . danke lg

Kommentar von jenny1620 ,

Vieleicht ne blöde Frage aber wenn ich den Reifen jetzt hart aufpumpe da der Mantel ja zuemlich porös ist kann da nichts passieren? 

Kommentar von vierfarbeimer ,

Nein, da wird nichts passieren. Es sei denn er ist schon über 30 Jahre alt und so porös, dass die Manteldecke irgendwo schon angerissen ist. Pump ihn anständig (hart) auf. Du wirst dich wundern, wie leicht dein Rad dann läuft.

Kommentar von jenny1620 ,

Nee so alt ist mein Rad nicht :-) vieleicht 10 Jahre . der Mantel ist nur auf einer Linie aber rundrom so leicht aufgerissen vom platten fahren also da wo der Reifen sich knickt da ist er eben ziemlich auf aber sonst ok 

Kommentar von vierfarbeimer ,

Ja, diese Risse kommen halt von dem unzureichenden Luftdruck der Vergangenheit. Guter Luftdruck in den Reifen ist deshalb sehr wichtig.

Wenn du ihn nun hart aufgepumpt hast, musst du in den kommenden Wochen und Monaten noch ca. 2 mal die Luft nachfüllen, danach wird der Reifen konstant hart bleiben.

Viel Spass auf der Radtour.

Kommentar von jenny1620 ,

ok danke hoffe find noch ne aufpump möglichkeit weilin 30 min fahr ich los kann nicht warten lg

Antwort
von JackBl, 113

Wo liegt das Problem? Entweder Du fährst an einer Tankstelle vorbei und pumpst den Reifen auf oder gehst damit in ein Fahrradgeschäft, die sollten auch Pumpen und jemanden, der damit umghen kann haben.

Normalerweise hat auch jeder, der ein Fahrrad hat, eine Luftpumpe mit dem entsprechenden Ventilaufsatz zuhause.

Kommentar von JackBl ,

Im übrigen hat man bei einer zweiwöchigen Tour zumindest einen Ersatzschlauch und eine Luftpumpe oder Kartusche dabeí. bei MTB-Touren mitunter sogar einen Reifen.

Antwort
von RobertLiebling, 97

Dem Reifen selbst macht das nicht so viel aus, aber dennoch ist die Pannenanfälligkeit erhöht ("Snakebite").

Auf dem Reifen steht der empfohlene Luftdruckbereich. Bis zum Mindestdruck solltest Du auf jeden Fall aufpumpen.

Antwort
von webya, 105

Machen kannst du das schon, nur wenn da etwas liegt, dass auch nur etwas spitzer ist, kann das zu einem Platten führen. 

Antwort
von Peter501, 102

Na ausreichend Luft muss schon vorhanden sein.Wenn du mit dem Daumen den Reifen bis auf die Felge durchdrücken kannst dann ist zu wenig Luft drauf.Auf unebenen Stellen oder über Wurzeln würde das durchschlagen und deinen Schlauch beschädigen.mit einem Platten fährt es sich bekanntlich nicht besonders gut.

Kommentar von jenny1620 ,

Der Reifen ist nicht ganz platt! sonst würde ich ja nicht mehr fahren können , ich muss schon ne Freundin hinten drauf setzen dann ist der Reifen platt aber das ist ja bicht der Fall ! lg

Antwort
von LucyDiamonds, 92

Was hindert dich denn daran, den Reifen etwas aufzupumpen?
Passieren tut da sonst nix. Es ist halt um einiges anstrengender, da der Reifen schlechter rollt und du kannst dir schnell an einer Kante nen Platten holen.

Antwort
von swissss, 85

ein spitzer kiesel , ein kleines Schlagloch oder so und du schiebst das Rad nach Hause

Antwort
von Typausulm, 88

Dünne reifen sibd sehr empfindlich. Erst recht mit wenig Luft. Pump ihn auf oder kauf breitere.

Antwort
von volkri, 88

Nicht nur der Reifen leidet, auch du selbst machst es dir schwer gegen den höheren Rollwiderstand antreten zu müssen.

Auf einer Tour hast du ja sowieso Flickzeug und Ersatzschlauch dabei.

Antwort
von lohne, 90

Warum zur heiligen Luftpumpe pumpst du die Reifen denn nicht auf? Natürlich leidet der Reifen.

Kommentar von jenny1620 ,

Keine Lufpumpe vorhanden da es mich auch nicht so zu fahren . lg

Kommentar von lohne ,

Dann musst du ohne Luft fahren und dich überraschen lassen.

Kommentar von jenny1620 ,

ja das möchte ich ja nur bin mir nicht 100% sicher ob das den Reifen nicht kaputt macht wenn ich so platt fahre ! deswegenjaauch meine Frage

Kommentar von lohne ,

Es macht den Reifen kaputt. Ist das deutlich genug?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten