Frage von KevinKopp, 98

Hallo ,, seid ihr auch stolz Deutsche zu sein? Deutsche Wurzeln zu haben?

Dichter , Denker und Erfinder Wurzeln zu haben

Antwort
von Papassohnnemann, 27

Deutsche Wurzeln. Wie alt müssen die den sein???
Ich komme aus dem Ruhrgebiet was schon seit der Industrialisierung durch Zuwanderung gewachsen ist und ich bin beeindruckt wiefiel hier für den Standort Deutschland geleistet wurde.

Antwort
von Panazee, 60

Schauen wir doch einmal was wir im Duden für eine Definition von stolz finden. 1.Selbstbewusstsein und Freude über einen Besitz, eine [eigene] Leistung erfüllt; ein entsprechendes Gefühl zum Ausdruck bringend oder hervorrufend 2.in seinem Selbstbewusstsein überheblich und abweisend

In diesem Sinne - nein, bin ich nicht. Ich habe nichts dazu beigetragen. Nichts davon ist meine Leistung. Ich sehe keinen Grund darauf stolz zu sein.

Bin ich froh ein Deutscher zu sein? Ja, ganz entschieden bin ich das.

Was das Dichter, Denker und Erfinder angeht so haben das auch andere Länder, oder denkst du, dass da in den letzten paar hundert Jahren nur sabbernde Idioten gewohnt haben?

Kommentar von KevinKopp ,

Meine Omma sagte schon immer " Kevin sei froh und stolz das du Deutscher bist und das du blond bist "

Kommentar von Panazee ,

Na, wenn das deine Oma gesagt hat.

In welcher Form hat deine Oma sich denn als Dichterin, Denkerin oder Erfinderin ausgezeichnet?

Kommentar von Panazee ,

P.S.:

Wo du so stolz auf die "Denker" bist:

Arthur Schopenhauer, einer der bedeutendsten deutschen "Denker", hat mal folgendes geschrieben:

"Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen."

Kommentar von Satoshii ,

Ich finde man kann stolz sein in einem Land geboren zu sein das viel gutes hervor brachte und getan hat.

Kommentar von Panazee ,

Nein, man kann froh sein, aber um auf etwas stolz zu sein muss man selbst etwas dazu bei getragen haben.

Kommentar von KevinKopp ,

Ja ich behaupte das in den meisten Ländern viele sabbernde Idioten waren.  
Die wichtigsten und meisten Erfindungen haben WIR Deutschen gemacht .
Einer der größten Erfinder ist vor kurzem gestorben Albert Fischer .
Ohne uns Deutsche gäb es kein Auto , kein Fahrrad , kein Buch , keine Jeans u.s.w
Was wurde nochmal im Orient erfunden ? Hab ich vergessen

Kommentar von Panazee ,

Was wurde nochmal im Orient erfunden?

Krankenhäuser, Chirurgie, Brillen, Gitarre, Unser Ziffernsystem u.s.w.

Das Auto wurde von dem Franzosen Étienne Lenoir erfunden. Er betrieb es allerdings mit einem Gasmotor. Fuhr aber mit einem schon 23 Jahre vor Benz.

Buchdruck gab es schon lange vor Guttenberg. Der gute Mann hat "lediglich" die auswechselbaren Lettern erfunden.

Levi Strauss wurde zwar in Deutschland geboren, aber zur Zeit als er die Jeans erfand war er schon Amerikaner.

Ohne uns Deutsche gäbe es alle Erfindungen von Deutschen trotzdem. Die Zeit war einfach immer reif für diese Erfindungen. Oft lief ein Konkurrenzkampf verschiedener Erfinder aus verschiedenen Nationen wer diese Produkte als erster entwickelt.

Antwort
von Hideaway, 64

Stolz sein kann man auf das, was man selbst geleistet hat oder das, wozu man erfolgreich beigetragen hat. Der Eigenanteil am Geborenwerden dagegen ist doch eher passiv.

Antwort
von FooBar1, 36

Es ist schön hier zu leben. Aber ich kann nicht stolz auf etwas sein was ich nicht selbst geleistet habe. Ich bin stolz auf meine Kinder und meinen Job.

Antwort
von Daisylovei, 66

Ja Klar warum sollte ich es dann nicht seiN ; )

Kommentar von FooBar1 ,

Weil du nichts dafür getan hast

Kommentar von Daisylovei ,

wo her wollen sie es wissen was ich mache oder getan habe es ist eine frage des gefühls des stolzes,stolz ist ein gefühl und ich habe  EIN GEFÜHL DES STOLZES .diese meinung und sie kann mir niemand weg nehmen und ich sage ich bin stolz darauf !!!

schönen abend noch !

Kommentar von Panazee ,

Ich finde es immer wieder interessant, dass oft die besonders stolz darauf sind Deutsche zu sein, die der deutschen Sprache in Wort und Schrift nicht wirklich mächtig sind.

Stolz auf die Dichter und Denker, aber selber kaum in der Lage auch nur einen einzigen grammatikalisch korrekten Satz zu Papier zu bringen. Zumindest in der Antwort ist kein einziger dabei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten