Hallo , meine Freundin ist voll der Arsch ich fühle mich als ob sie die Hosen in der Beziehung an hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,
durch diese Aussage erfährt man ja nicht sehr viel. Aber ich finde es generell besser wenn die Frau auch mal was zu sagen hat und sich wehrt wenn der Mann versucht sie zu unterdrücken.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hosen anhaben und ein A***loch sein, sind zwei verschiedene Dinge, mein Lieber! 

Dass eine Frau in einer Beziehung eher dominant ist, ist nichts Ungewöhnliches und auch nicht schlimm. Das bedeutet weder, dass sie streitsüchtig ist, noch dass sie ihren Partner allzeit unterdrücken will. eine starke Frau muss ja nicht jedem Mann gefallen, aber nur weil so eine Konstellation nicht dem klassischen Bild einer Beziehung entspricht, muss man solch einer Frau nicht gleich böse Absichten oder einen gemeinen Charakter unterstellen. 

Trotzdem sollte man so einem Partner auch etwas entgegensetzen können. Sonst kann es passieren, dass der Stärkere sich langweilt und aus Frust den Schwächeren zu triezen beginnt. Und das scheint bei euch der Fall zu sein. Natürlich ist das nicht in Ordnung von deiner Freundin. Sie missbraucht ihre Autorität, um zu bekommen, was sie will, und übernimmt keine Verantwortung für den Schaden, den sie damit bei dir anrichtet. Aber gleichzeitig bist du auch irgendwo Schuld daran, dass du dies mit dir machen lässt, denn bis zu einem gewissen Grad bist du für dein eigenes Wohl verantwortlich. Wenn sie eine Grenze überschreitet, solltest du ihr das klarmachen und dann sollte es auch keine Ausnahmen geben. Dann hat sie sich gefälligst zu entschuldigen! Falls es dann mal so richtig zwischen euch kracht, musst du auch aushalten, dass es ein paar Tage ungemütlich zwischen euch ist. Zieh dir also quasi auch mal Hosen an! 

Wenn das allerdings nicht hilft, weil deine Freundin z.B. dermaßen starrköpfig ist und sich weigert, eigene Fehler einzusehen und sich dafür zu entschuldigen, solltest du dir vielleicht überlegen, ob diese Beziehung so gesund für dich ist. Menschen mit einer starken Persönlichkeit sind irgendwie spannend und man beißt sich zuweilen ja auch gerne die Zähne daran aus. Aber wenn der Charakterunterschied so groß ist, dass es irgendwann eigentlich nur noch wehtut, dann sollte man vielleicht weiterziehen. Gegensätze können zwar anziehend sein, aber wirklich schön sind doch eigentlich die Gemeinsamkeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädchen, einer von euch "muss" ja :)

Nein, das ist natürlich Ansichtssache - ich bin eher für eine gleichberechtigte Beziehung.

Wenn du denkst das bei euch kein Gleichgewicht herrscht und sie "das Sagen hat"... du damit nicht klar kommst... dann sag ihr das. Sprecht miteinander, findet eine Lösung/ einen Mittelweg gemeinsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine Frau 'Arsch' nennst in aller Öffentlichkeit schlage ich Scheidung vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch eine "Frau" aber ich fänd es blöd wenn der "Mann" weniger zu melden hätte. Passt ihr denn gut zusammen? Zeig oder Beweise ihr das du der Mann bist und sie die Frau .Oder rede mit ihr , Männer müssen sich durchsetzeb können. Aber sei einwenig vorsichtig , ich als frau weiß das Frauen gerne schnell überreagieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass es in Ordnung ist und mitunter als Selbstverständlichkei angesehen wird, dass der männliche Teil einer Partnerschaft auch der dominante Teil ist. Wenn aber eine Frau diese Dominanz in einer Partnerschaft ausstrahlt, wird oft und sofort von dem Mann versucht, diese dominante Ausstrahlung seiner Partnerin zu unterbinden, da es ja dem männlichen Ego nicht gut tut, was im Übrigen meines Erachtens ein dümmlicher Schwachsinn darstellt. Zumal auch eine Frau das Recht hat, sich in eine dominante Rolle zu versetzen, da man auch bedenken sollte, dass es auch der freien Entfaltung einer Frau entspricht - und diese zu unterbinden zu wollen, ist ein Angriff auf die Persönlichkeit. 

Nun gut. 

Dass es dir nicht zusagt, dass deine Partnerin "die Hosen anhat", ist verständlich, da sich keiner von einem anderen Menschen etwas sagen lassen möchte. Aber das rechtfertigt natürlich nicht, dass du aus diesem Grund deine Partnerin beleidigst. 

Aber um eure Situation etwas zu entschärfen, solltet ihr versuchen, eine Gleichstellung von Partnerin und Partner aufzubauen; eine Gleichberechtigung aufbauen. So besteht die Möglichkeit, dass eine Trennung umgangen werden kann. 

Wenn ihr aber an eurer Partnerschaft nicht arbeitet, oder besser gesagt, deine Partnerin keine Einsicht zeigt; wenn sie nicht einsehen kann, dass Dominanz, egal, ob es die Frau oder der Mann ist, Partnerschaften nur zerstört, ist eine Trennung der letzte Ausweg. 

Redet daher miteinander. Aber bedenke, dass es nicht einfach sein wird, mit ihr zu reden. Du solltest daher damit rechnen, dass es für dich ziemlich schwer sein wird, mit ihr über dieses Thema zu reden. 

Aber du selbst bist nicht besser, wenn du der Meinung bist, dass der Mann der dominante Teil sein soll. Vorstellbar ist nämlich, dass es andersherum laufen wird, wenn ihr mit einem Gespräch Erfolg haben solltet:

dass du versuchen wirst, deiner Partnerin sagen zu wollen, wo es lang geht - und schon seid ihr bei dem gleichen Problem gelandet. 

Aber der Sinn einer jeden Partnerschaft besteht definitiv nicht darin, seiner Partnerin oder seinem Partner etwas beweisen zu müssen, indem man Dominanz gegenüber der Partnerin oder dem Partner präsentiert. Denn mit Dominanz, die von der Partnerin oder von dem Partner als unangenehm empfunden wird, wird man nichts anderes erreichen, als das bevorstehende Ende der Beziehung. Denn Dominanz hat in einer Partnerschaft nichts zu suchen. 

LG,Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihr doch was dir an ihr stört und wenn sie übertreibt dann lass sie es wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arsch trägt meist die Hosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mambo96
14.07.2016, 22:28

😂😂😂

1