Frage von lelilu3, 40

Hallo :) Mein Kaninchen ( 7 Monate ) macht so komische quiekende Geräusche.Aber sie ist sonst ganz normal.Sie frisst,köttel sind normal.woran kann das liegen?

Antwort
von ObscuraNebula, 21

karninchen quieken wenn sie kommunizieren wollen, vor feinden warnen wollen oder wenn sie zb nicht berührt werden wollen.

es kann auch ein ausdruck von schmerz sein also auf nummer sicher gehen und mal zum tierarzt mit dem fellballen

Kommentar von lelilu3 ,

Also vor Feinden warnen fällt ja weg weil es sind ja keine Feinde da.Und sie will sich anfassen lassen ....sie kommt ja immer an und genießt das richtig gestreichelt zu werden.Schmerzen kann ich mir nicht vorstellen ,weil sie wie immer ist .Aber ich werde das mal vom Tierarzt abchecken lassen.Ich habe die kleine vor kurzem erst von einer Bekannten übernommen....kann das auch sein das sie Schwanger ist ?

Kommentar von ObscuraNebula ,

mh nein eher nicht. natürlich kann das quieken auch ein ausdruck von kommunikation sein sprich der fellballen versucht sich aufmerksam zu machen. 

Kommentar von monara1988 ,
Also vor Feinden warnen fällt ja weg weil es 
sind ja keine Feinde da.

Ob Feinde da sind oder nicht weiß sie nicht; als Fluchttier gibt es für Kaninchen überall Feinde!

Selbst ein ungewohntes Geräusch wird als Geärusch das ein Feind verursacht haben kann wahrgenommen.

Und sie will sich anfassen lassen ....sie kommt 
ja immer an und genießt das richtig gestreichelt zu werden.

Wenn Du sie alleine ohne Artgenossen hälst, dann wäre das eine Verhaltensstörung. Hat sie aber Artgenossen, dann wäre das sehr gut ;)

Schmerzen kann ich mir nicht vorstellen ,weil 
sie wie immer ist

Kaninchen zeigen Schmerzen und Probleme von Natur aus so lange wie möglich nicht an, weil sie dann aus dem Rudel geworfen werden. Erst wenn es sehr schlimm ist, akut, zeigen sie an das sie was haben.

Antwort
von CeliBeee, 8

Sie könnte Schnarchen oder sie will kommunizieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten