Frage von christineN, 43

hallo mein freund hat bald geburtstag und ich möchte ihn vielleicht eine shisha schenken worauf muss ich für eine gute shisha achten?

Antwort
von volker79, 13

Jeder findet was Anderes gut.

Erst mal gibt es mehrere Stile, grob gesagt mal traditionell und modern.

Ich persönlich mag traditionelle Shishas. Diese werden handgefertigt, die meisten Modelle, die hier am Markt sind in Ägypten oder der Türkei, selten auch in Syrien (die sollen aber nicht so toll sein). Diese sind jede für sich kleine Kunstwerke. Oft sehr groß, aufwendig verzierte Rauchsäule, auch mal kleine Verarbeitungsmängel (optisch - technisch, also z.B. Dichtigkeit, sind sie 1a) aufgrund der Handarbeit... Manche Modelle, z.B. die Trimetal und One Thousand von Khalil Mamoon haben einen Ice Chiller, also eine Schüssel unterm Kohleteller in die man Eiswürfel legen kann, die den Rauch direkt am Kopf runterkühlen. Sehr schön auf jeden Fall. Auch der Rauch ist hervorragend, da die meist wuchtigen Rauchsäulen den Rauch sehr gut kühlen.

Tradis sind allerdings recht simpel gehalten. Die Rauchsäule kommt am Stück (nicht zerlegbar, macht die Reinigung was schwerer), nichts wird geschraubt (außer dem Gehäuse für das Abblasventil - und die türkischen Elmas haben dieses garnicht, da muss man etwas besser die Hitze managen können damit der Tabak nicht verbrennt, sonst kein Nachteil) sondern alles mit Dichtungen gesteckt. Aber es funktioniert. Mehrere Schlauchanschlüsse? Im Leben nicht!

Die Topmarken auf dem Gebiet sind Khalil Mamoon aus Ägypten (z.B. bei Shisha Nil oder Atomhamster) und Elmas aus der Türkei (Direktvertrieb). Manche empfinden allerdings die simple Bauweise und die leichten Verarbeitungsfehler als Makel und meinen deshalb, diese Shishas taugen nichts, allerdings ohne sie je geraucht zu haben. Der Rauch ist richtig gut. Die Khalil Mamoon haben auch super Durchzug, die Elmas gehen etwas schwerer (wobei das auch kein Qualitätsmerkmal sondern eher eine Präferenz ist). Richtig gut wird eine Tradi erst durch einen Kaffeehausschlauch aus Ziegenleder. Der macht den Rauch noch mal milder. Gibt es auch von Elmas. Diese Schläuche dürfen nicht ausgewaschen werden, nehmen aber auch so gut wie keinen Geschmack an.

Achtung, Elmas hat Köpfe im Einstecksystem, für die sonst üblichen Aufsteckköpfe braucht es einen Adapter. Khalil Mamoon funktioniert mit normalen Aufsteckköpfen.

Die modernen Shishas sind deutlich weniger aufwendig verziert und wenn, geht es eher in Richtung futuristisch. Durch die Maschinenfertigung gibt es deutlich seltener Verarbeitungsfehler (wenn auch Marken wie Aladin oder Kaya sich nicht komplett davon freisprechen können, aber die sind dann auch minimal). Moderne Pfeifen lassen sich komplett zerlegen (besser zu reinigen und zu lagern) und können oftmals mit weiteren Schlauchadaptern ausgerüstet werden. Ein Traditionalist braucht sowas nicht, es können eh nicht mehrere gleichzeitig ziehen und man reicht den Schlauch rum. Allerdings, hygienischer und praktischer ists wenn jeder einen hat. Moderne Shishas sind oftmals auf reinen Durchzug optimiert und kühlen den Rauch etwas weniger, tatsächlich sind Tradis also milder.

Schläuche nimmt man bei modernen Pfeifen in der Regel aus Silikon mit Alu-Mundstück. Auswaschbar, geschmacksneutral, flexibel. Passt. Manchmal werden Plastikschläuche mitgeliefert, die sind oftmals eher zweifelhafter Natur.

Bei Köpfen setze ich persönlich bei Tradis wie auch modernen auf Steingut oder Ton, klassisch mit Alufolie. Mit Kamin werde ich nicht so richtig warm.

Sehr gut im Bereich der modernen Pfeifen sind natürlich Nargilem NPS oder Brodator, aber die kosten schon richtig Geld. Für ein Geburtstagsgeschenk vielleicht schon zu viel, oder man will lieber ins passende Zubehör investieren. Eine Nummer kleiner aber immer noch ausreichend Amy Deluxe. Sehr gut gelöst finde ich bei Amy das Kammersystem, etwas, das ich selbst bei der teuren NPS noch vermisse. Dies ist letztlich eine Kopie des Kammersystems von traditionellen Pfeifen, das das Ausblasen von altem Rauch erleichtert, aber zerlegbar und deshalb leichter zu reinigen als bei Tradis.

Soll es jetzt noch ein Set werden, so würde ich empfehlen:

  • Shisha: Überlegen ob traditionell (Khalil Mamoon, Elmas) oder modern (Amy). Hübsches Modell aussuchen.
  • Adapter: Kopfadapter falls es eine Elmas wird. Schlauchadapter für weitere Schläuche, falls es eine Amy wird
  • Dichtungen: Ersatz-Dichtungssatz oder traditionelle Bowl-Dichtung generell besorgen falls es eine Elmas (dichtet traditionell mit Kreppband - die Gummidichtungen von Khalil Mamoon passen aber) wird
  • Schlauch: Prüfen ob einer dabei ist und ob es sich um einen Kaffeehausschlauch (bei Elmas inklusive - bei Khalil Mamoon ist garkeiner bei, idealerweise gleich einen Elmas Kaffeehausschlauch dazu kaufen) oder Silikonschlauch (bei modernen) handelt. Ansonsten direkt einen dazu kaufen. Auch wenn schon ein Kunststoffschlauch dabei ist, ersetzen mit Silikon. Weitere Schläuche ggf. schon direkt dazu bei einer modernen wie Amy.
  • Kopf: Tonköpfe kosten nicht viel. Direkt ein paar auf Reserve (nehmen ggf. Geschmack an oder können kaputt gehen)
  • Kohlezange: Prüfen ob bereits mitgeliefert, ansonsten dazu kaufen
  • Windschutz: Falls ihr mal draußen rauche wollt
  • Kohleanzünder (elektrisch - z.B. Coala oder Gas - z.B. ein Campingkocher mit Einwegkartusche vom Globetrotter) und Kohleschüssel (nicht zu verwechseln mit dem Kohleteller der auf der Pfeife steckt, sondern eine Schüssel mit Tragegriff um die Kohle vom Anzünder zur Pfeife zu bringen ohne mit der Kohle in der Zange durch die halbe Bude rennen zu müssen)
  • Reinigungsset falls nicht schon mitgeliefert
  • Naturkohle (Kokos z.B. Tom Cococha)
  • Ein guter Tabak (Al Fakher - Vorsicht hier gibt es vereinzelt trockene Chargen, meist ist er feucht und dann auch gut, Mazaya, Al Ajamy, Adalya, Start Now). Geschmack nach persönlicher Präferenz. Minz und Grape sind recht leicht zu rauchen. Doppelapfel ist meist sehr Anis-lastig, ein guter roter Apfel (Bahraini Apple) oder grüner Apfel (Eskandarini Apple) ist oft viel fruchtiger.
  • Alufolie (es reicht Haushalts-Alu, besser ist dicke Grill-Alufolie, für bequeme Leute gibt es auch Zuschnitte in Kopfgröße fertig)
Antwort
von sutchka, 20

Amy deluxe ist empfehlenswert! Mehrere schlauanschlüsse sind nicht zwingend schlecht. Bei hochwertigeren ist das kein Problem. Ansonsten tonkopf und Kaminaufsatz. Silikonschläuche und Metall oder glasmundstücke. Aber in guten Shisha Shops solltest du für alles als Starter packet so gesagt alles zusammen für einen guten Preis bekommen.

Kommentar von CreativeBlog ,

Amy Deluxe ist der größste Mist. 

Kommentar von Sytrix ,

Laber doch keinen Müll.

Kommentar von sutchka ,

Ich rauche schon seit Jahren mit amy deluxe und bis jz kein einziges Problem gehabt. Vielleicht begründest du mal deine Aussage. Ansonsten ist sie eigentlich nichts wert.

Antwort
von Jony2363, 24

Über 40€ mittel perfect sollte silikon schlaich sein und vil tonkopf

Antwort
von Tidus1, 24

Bau sie dir auf keinen Fall selber zusammen Benutz am besten einen Silikon Kopf und vermeide am besten normale Kohle hol einen Anzünder für cocoskohle und am besten von Cesar da gibt's viele shishen für einen günstigen Preis.

Kommentar von Tidus1 ,

Mit Ton köpfen hab ich schlechte Erfahrungen da sie schnell brechen wenn man sie etwas zu fest rein presst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten