Frage von klapper, 108

Hallo , ich muß leider in den vorzeitigen Ruhestand gehen . Am 1.12.15 beziehe ich dann mein Geld von der Beihilfestelle.

Meine Frage wäre, steht mir noch das 13. Gehalt zu ?

Antwort
von martinrosenheim, 99

Hallo Klapper,

späte Antwort, sorry.

Wenn Du im Ruhestand bist, erhältst Du das Ruhegehalt von Deiner Pensionsbehörde. Bei Kommunen ist das die Gemeinde/Stadt selber oder ein Versorgungswerk im Auftrag der Kommune. Ist örtlich verschieden.

Jedes Bundesland und der Bund haben inzwischen jeweils ein eigenes Besoldungs- und Versorgungsrecht, somit ist eine allgemeine Aussage schwierig.

Bei uns in Bayern gilt: Im Jahr 2015 warst Du Beamter von Januar bis November, dafür erhältst Du anteilig Deine Jahressonderzahlung (11/12). Auch im Ruhestand erhältst du dann eine reduzierte Jahressonderzahlung. Ob das überall so gilt, kann ich leider nicht sagen.

Alles Gute, Martin

Antwort
von Gestiefelte, 108

Wohl eher nicht. Wer eines bekommen hat und dann vor Ende März des Folgejahres den Betrieb verlässt, muss das Geld sogar zurückzahlen.

Kommentar von klapper ,

Normal habe ich doch als Beamter ein Recht auf Anteilmäßige Auszahlung vom 13,ebenso muß die Stadt mir ja auch meinen Resturlaub auszahlen

Kommentar von Gestiefelte ,

Mit Beamten kenne ich mich nicht aus... ich musste mein Geld selber mal zurück zahlen, bin aber keine Beamtin.

Kommentar von klapper ,

ok, danke  trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community