Frage von Curiefan, 6

Hallo. :) Ich möchte später Lehramt mit den Fächern Deutsch und Physik studieren. Was lernt man so im Lehramtsstudium für Physik?

Antwort
von henzy71, 5

nichts für ungut, aber Deutsch und Physik ist 'ne sche1ss-combi. Physiklehrer gibt es zu wenige, aber Deutschlehrer kann man bis unter die Decke stapeln, die gibt es wie Sand am Meer. Das Studium ist relativ einfach, aber beschwer dich nachher nicht, wenn du, weil du 5 Klassen in Deutsch hast "mal eben" 100 Aufsätze korrigieren darfst. Der Mathelehrer hat es nicht ganz so leicht im Studium, aber mit der Korrektur hat er wesentlich weniger Stress als der Deutsch-Kollege. Also das würde ich mir überlegen.

Gruß

Henzy

Antwort
von CaptainWobbles, 6

Bei mir an der Uni mussten die Lehramt studenten einmal durch alle grundthemen duch.

Also: Mechanik, Thermodynamik, Elektrodynamik und Quantemechanik.

Zu all den Themen ausser Quantenmechanik gabs dann noch ne Theorie Veranstaltung und ein par Veranstaltungen wo die Lehramtsstudenten gelehrnt haben wie man den ganzen Kram am besten den kindern beibringt.

Antwort
von Michi199812345, 6

es baut eigentlich alles darauf auf was du auch so in der schule gelernt hast...

Grundlagen der ExperimentalphysikModulEinführung in die Struktur der MaterieModulPhysikalisches Grundpraktikum

 1ModulPhysikalisches Grundpraktikum 

2ModulDemonstrationspraktikum 

1ModulTheoretische Physik 1 oder Schulpraktische Studien im Fach PhysikModulTheoretische Physik 2 oder Schulpraktische Studien im Fach PhysikWahlpflichtbereichModulVertiefung PhysikModulModerne PhysikModulWahlmodul

das sind die pflichtmodule

dann kommen dazu noch praktikas und der ganze andere mist ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten