Frage von Schnube21, 22

Hallo. Ich mache derzeit ein Kurs über die SGD Thema ist gerade Ernährung.Nun hänge ich bei meiner letzten Aufgabe fest. Kann mir jemand weiter helfen?

Frau Müller ist Diabetikerin, sie hat eine Kost von 15 BE von ihrem Arzt verordnet bekommen, ist aber völlig überfordert, wie sie ihren Speiseplan zusammenstellen soll. Sie möchte folgende anzurechnende Kohlenhydratlieferanten zu den einzelnen Mahlzeiten essen:

Frühstück: Roggenvollkornbrot + ½ BE Diabetikerkonfitüre mit Süßstoff Zwischenmahlzeit: Joghurt + 1 BE Erdbeeren Mittagessen: Kartoffeln + 1 BE Erbsen Nachmittagskaffee: Grahambrot + ½ BE Diabetikerkonfitüre mit Süßstoff Abendessen: Roggenbrot Spätmahlzeit: Apfelsine

Bitte geben Sie anhand des BE-Gerüstes an, wie viele BE zu den einzelnen Mahlzeiten gegessen werden dürfen. Rechnen Sie bitte dann die Mengen der jeweils gewünschten Nahrungsmittel aus, die Frau Müller essen sollte.

Antwort
von Saisha, 8

SGD hat ein Forum (via WaveLearn) - da kann die Aufgabe evtl schon erklärt worden sein ;)

Nur soweit:
Du hast irgendwo in den Unterlagen eine Veranschaulichung wie die BE als Gerüst aufgebaut und vor allem auch die Lebensmittelmengen ausgerechnet werden könnten.
Von den 15 BE, die sie zu sich nehmen darf, verbraucht sie bereits 4 für Früchte und Süße - also kannst du noch 11 Punkte verteilen.
Für diese restlichen BE musst du also nur noch bestimmen, wieviel zu welcher Mahlzeit gehören und wieviel sie von den jeweiligen  Kohlenhydratlieferanten (zB Grahambrot) essen darf

Antwort
von putzfee1, 12

Ich bin auch völlig überfordert.

Frau Müller sollte vielleicht mal eine Diabetikerschulung mit machen, da lernt man sowas, nehme ich an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten