Frage von Gestade3, 11

Hallo, ich hatte schon mehrere Automatik-Herrenuhren. Jede dieser Uhren ging nach ein paar Tagen einige Minuten nach, so dass ich sie neu stellen musste.?

Ist dieses bei Automatic-Uhren normal. Teure Uhren machen das auch. Diese gibt es ja fast nur noch als Automatic. Im Voraus vielen Dank

Antwort
von Maisbaer78, 4

Ja das ist normal, allerdings ist die Abweichung bei den wirklich hochwertigen Modellen deutlich geringer. Bei günstigen reden wir hier von Minuten im Monat oder Quartal, bei teuren die gleiche Zeitspanne in einem Jahr.

Hatte mal ein russisches Fabrikat älteren Baujahres, keine Ahnung welcher Hersteller, war von nem RA Offizier als die bei uns abgezogen sind und er ein Auto mitnehmen wollte aber keines hatte :) .

Die ging erstaunlich genau. Leider war Sie auch sehr hässlich und klobig und beim unvermeidlichen Umstellen des Datums ging öfter was kaputt, weshalb ich die abgegeben habe.

Aber da ist zum einen nunmal kein Quarzkern verbaut, der eine konstante Taktmessung zulässt, zum anderen ist die variable Federspannung ein Faktor, der sich offensichtlich nicht besonders gut ausgleichen lässt.

Antwort
von Layup23, 2

Wenn sie nicht getragen werden, gehen sie stärker nach als wenn sie immer am Arm sind. Aber einige Minuten ist schon sehr viel. Also so gesehen nicht normal, nein. So ca. 5 Sekunden in 24 h sind ganz gut, ich hatte mal eine, die hat pro 24 h nur eine Sekunde bekommen und die Uhr kostete mich 60€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten