Hallo :) Ich hätte eine technisch/elektrisch orientierte Frage Darf man eine Zweihandbetätigung (Beidhandbetätigung) mit einer SPS ansteuern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo.

Wenn die Erfordernis einer Zweihandsteuerung besteht hat das meist einen Grund... nämlich eine Gefährdung. Daher wird hier zuerst eine Gefährdungsanalyse durchgeführt die dann letztlich aussagt, welcher Performance Level A - E benötigt wird. Dementsprechend mußt Du Deine Sicherheitseinrichtungen mit sicheren Bauteilen auslegen. Dazu gehört jedenfalls nicht die SPS...

Du realisierst Deine Zweihandsteuerung mit einem Sicherheitsschaltgerät oder einer Sicherheitssteuerung, die Dir eine Sichere Abschaltung bzw. aus die Prüfung der Abschaltung mittels Feedback vornimmt. Die SPS sitzt lediglich darüber und bekommt Informationen bzw. darf direkt nur Aktionen ausführen, die nicht sicherheitsrelevant sind. Aktionen, die sicherheitsrelevant sind müssen in jedem Fall sicherheitsgerichtet überwacht und freigegeben werden... erst dann darf die SPS mitspielen. Du darfst beispielsweise Pneumatik- Ventile mit der SPS schalten. Die Zuluft muß aber von einem entsprechenden Sicherheitsventil weggeschalten werden daß selbst bei einer Fehlfunktion der SPS gewährleistet wird, daß nichts passiert.

Praktisch gesehen teilst Du Deine Anlage in Sicherheitsbereiche auf, ermittelst den jeweiligen Performance Level und baust entsprechende Sicherheitsbauteile wie Türschutzschalter, Sicherheitslichtschranken, Hauptschütze (gedoppelt) bzw. ein Sicherheits- Hauptventil ein. Dann programmierst Du mit der SPS die Abläufe und die Sicherheitstechnik sortg dann mit den Hauptschützen bzw. Hauptventil dafür, daß jegliche gefahrbringede Antriebsenergie beim Betreten des Schutzbereichs abgeschaltet wird.

==> Hierzu gibt es die Maschinenrichtlinie und die EN

Mfg



wenn wegen der gefahren beim bedienen eine zweihandsteuerung gefordert wird, muss diese auch bestimmte sicherheitanaforderungen erfüllen. den entsprechend muss dies auch in einem sicherheitsbauteil erfolgen. für die ansteuerung von Lichtschrankenvorhängen etc. gibt es sogenannte Sicherheits-SPS, die sind aber so derbe teuer, dass es hier preiswerter ist, auf ein fertiges 2hand relais zurück zu greifen z.b. von PILZ

programmierst du eine zweihandsteuerung mit der SPS muss berücksichtigt werden, dass ein auslösen erst möglich ist, wenn das drücken der beiden handtaster in einem gewisen zeitfenster erfolgt.

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?