Frage von Simopri1, 48

Hallo! ;) Ich habe einen Virus auf meinem PC Der sich Setup nennt und mir pogramme ohne meine erlaubnis installiert und einfach so seiten öfnnet!

Gestern wollte ich mir minecraft forge herunterladen. Doch dabei bin ich leider auf so eine fake webseite reingefallen die teuschend echt aussah! auf dieser webeite hab ich dann Minecraft forge Heruntergeladen. Plötzlich öffnete sich ein installer "setup" und es wollte mir eine andere Startseite, ein anderes Antivirenpogramm und noch viel mehr Machen!!! dass wollte ich nicht und klickte aus das Kreutz Doch dadurch wurde immer nur der Next Button aktiviert und die installation wurde damit fortgefahren. Alt+f4 oder Task-manager haben dass gleiche bewirkt und dass pogramm wurde installiert. Seitdem öffnen sich einfach so neue Internet Tabs und alle möglichen pogramme werden ohne meine erlaubnis Installiert Und er macht andere verrückte dinge soweit ich weiß ist dafür dass Pogramm Setup auf meinem PC dafür verantwortlich. und ich hab dieses und alle anderen Pogramme auf meinem PC deinstalliert doch dass hat nichts geholfen Dass setup hat sich nacht 5 min immer wieder neu intalliert und alles ging von vorne los! ich hab es auch schon mit virenpogrammen wie Avast, iobit malware fighter probiert aber auch die haben zwar viren gefunden und gelöscht aber trotzdem hat sich dass setup immer wieder neu installiert!!!

Ich Brauche Hilfe! weiß jemand was ich machen Kann??? LG Simon

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von timisimi20000, 9

Hallo!

Ich würde dir bei deinem Problem folgende Schritte empfehlen:

#1 Malwarebytes Anti-Malware

zu diesem Schritt lädst du dir bitte folgendes Programm runter:
https://www.malwarebytes.org/mwb-download/thankyou/
Dieses Programm dient dazu deinen Computer auf Malware zu scannen, die von
Antivirenprogrammen wie GData, Avast, Avira und Kaspersky nicht gefunden werden.
Bei "eingemüllten" PCs können das bis zu 30000 Funde sein! Also: Lade dir die Anwendung
herunter und starte sie. Wähle bei der Installation "Aktiviere kostenlosen Test von Malwarebytes PRO"
ab. Malwarebytes startet nach der Installation automatisch und macht ein Update der
Malwaredatenbank. Ist dies fertig, so gehst du oben in der Mitte auf "Scannen". Wähle hier den "Benutzerdefinierten Suchlauf".
Nun siehst du links eine Aufzählung aller Laufwerke. Setzte bei dem Laufwerk C: einen Haken. Nun musst du noch
links bei den 4 Kästen "Nach Rootkits suchen" anschalten (Ein Häckchen setzten). Nun kannst du auf den
großen "Jetzt durchsuchen"-Button gehen. Dein kompletter PC wird nun nach Viren durchsucht.
Dies kann je nach Qualität des PCs und der Größe aller Dateien auf dem C:-Laufwerk von 30 Minuten bis zu 2,5 Stunden
dauern, also lass dem Programm Zeit. Ist das Programm fertig, dann entferne alle Funde. Dein PC muss neu gestartet werden.
Danach kannst du Malwarebytes Anti-Malware deinstallieren, es wird nicht mehr benötigt.

#2 ADWCleaner

zu diesem Schritt lädst du dir bitte folgendes Programm runter:
https://toolslib.net/downloads/finish/1/get/HmyGN4Zshobp047WTmQmGJxRyXah6mzQ
Dieses Programm scannt deinen Computer auf sogenannte PUPs, auch Adware genannt (Potentially Unwanted Programs, Potenziell unerwünschte Programme).+
Starte das Programm und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Das Programm lädt weitere Dateien herunter. Es öffnet sich ein neues Fenster.
Hier gehst du auf "Scan". Dieser Scan geht im Vergleich zu Malwarebytes relativ schnell. Ist er fertiggestellt, so gehst du auf "Löschen",
nicht auf "Deinstallieren". Das Programm musst du nicht deinstallieren, weil es nie installiert wurde - es läuft ohne Installation.

#3 ESET Online-Scanner

zu diesem Schritt lädst du dir bitte folgendes Programm runter:
http://download.eset.com/special/eos/esetsmartinstaller_deu.exe
Der ESET Online-Scanner ist zwar dafür ausgelegt, im Browser zu laufen aber er funktioniert nur im Internet Explorer.
Dieser ist allerdings viel zu unsicher, weshalb man den Scannner auch herunterladen kann.
Diesmal musst du dich selbst zurechtfinden, ich kann hierzu im Moment leider keine "Bedienungsanleitung" schreiben.

#4 Eigenes Antivirenprogramm

Bei diesem Schritt machst du einfach einen kompletten Scan mit deinem Antivirenprogramm. Solltest du keines installiert haben,
so empfehle ich Avira Free [http://www.avira.com/de/avira-free-antivirus#start-download]. Solltest du zusätzlichen Schutz
wie zum Beispiel für Online-Banking und E-Mail-Schutz benötigen, so kann ich dir nur GData Total Protection [https:www.gdata.de] empfehlen.
Beide Antivirenprogramme haben in Tests der Stiftung Warentest sehr gute Ergebnisse erzielt [2,2 und 1,2]. Avira ist laut Stiftung
Warentest's Test das beste, kostenlose Antivirenprogramm. Die schlechtesten sind Microsoft Security Essentials, Panda Antivirus, McAfee und Comodo.

Solle all dies nicht helfen, so kannst du mich gerne als Freund adden und mir eine persönliche Nachricht schreiben.
Du kannst mir natürlich ebenso einen einfachen Kommentar dalassen - aber vergiss bei beidem nicht, mir zu schreiben
wieviel die 4 Schritte gebracht haben (wieviele Treffer meldeteten die Programme), welches Antivirenprogramm und welche Windows-Version
du verwendest.

Antwort
von YokoLos, 27

Hallo, ich hatte genau die gleiche auf meinen PC nur das statt Programme installieren es bei mir übel gelaggt hat. Also es funktioniert so, du setzt deinen PC einfach zurück. Alles von deiner Plattform löschen. Dann wird sich der neu starten und es geht alles wieder flüssig. Bei Windows 8 ging es bei mir ohne CD. Bei Windows 7 wird es dich wahrscheinlich aber nicht sicher dazu auffordern eine Micrsosoft CD reinzutuhen und dann kannst du den PC zurücksetzen. Dann sind die Viren allesamt weg aber schau das du nicht zuviel installierst da der PC dann anfängt zu laggen. Und Crack dir kein unnötiges Minecraft oder lad dir irgendwas runter was weiß ich. Viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten