Hallo , ich habe seit fast 1 Jahr ein Tattoo und seit paar Wochen juckt es ziemlich heftig und es bilden sich immer mehr pickelchen Es geht nicht weg?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

tja ohne es gesehen zu haben, ist das natürlich sehr schwierig.

eine wahrscheinliche möglichkeit ist, dass die haut, das passiert schon mal, ist aber relativ selten, die kapillaren in denen die tattoofarbe eingeschlossen ist, plötzlich als fremdkörper ansieht und versucht diese loszuwerden. dabei schwillt das tattoo stellenweise an und juckt auch. kommt auch oft vor wenn sonne ins spiel kommt.

das hat aber nicht mit einer allergie zu tun. eine allergie hättest du sofort nach dem stechen, also innerhalb von wenigen stunden oder tagen. das kommt aber so gut wie überhaupt nicht vor !!

oder du hast eine neue creme ausprobiert - das hat dann aber nichts mit dem tattoo an sich zu tun....

also das muß man hinterfragen und sich ansehen....so jetzt und hier, geht das kaum bis überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann alles mögliche sein, Neurodermitis, Allergie (gegen die Tattoofarben eher unwahrscheinlich wie Annerose66 unten schon beschrieben hat, aber Allergien kann man auch gegen andere Dinge haben / Reinigungsmittel, Hausstaub z.B.), Mückenbiss, Hautunreinheiten etc.... geh am besten mal zum Hautarzt und hol dir eine Sachkundige Meinung dazu, und lass am besten mal einen großen Allergietest machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung