Frage von Bruechi, 96

Hallo , ich habe in der Schule unabsichtlich ein so gennantes Smart Board kaputt gemacht und die Schule will das dafür jetzt meine Eltern auf kommen lassen ?

Antwort
von Kuhlmann26, 12

Vermutlich ist das eine Frage für die Rechtsprechung. Die Spezialisten können sich darüber streiten, ob alle Bedingungen aus dem Gesetz erfüllt sind, die Deine Eltern zum Schadenersatz verpflichten.

http://www.rps-schule.de/recht/durchsetzung\_von\_anspruechen\_bei\_sachbeschaed...

Die Schule wird versuchen, ihre Ansprüche durchzusetzen. Wenn Deine Eltern nicht zahlen, muss die Schule den rechtlichen Weg gehen und es entscheiden die oben genannten Leute darüber.

Gruß Matti

Antwort
von maerry2, 23

Es wird immer behauptet Kinder ab 9 Jahre sind haftbar zu machen. Allerdings befinden sich sich Kinder von 9 bis 11 Jahren in einem Bereich, wo die Haftbarkeit noch strittig ist. In diesem Fall ist nicht immer gesagt, dass die Haftpflicht für den Schaden aufkommt.

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man klären sollte, wie es sich denn mit der Aufsichtspflicht an diesem Tag verhalten hat. Allerdings darf man nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Schule zu 100-Prozent zur Aufsicht eines jeden "einzelnen Kindes" verantwortlich ist. 

Kommentar von Bruechi ,

Vielleicht ist die Schule nicht für die Aufsicht von jeden einzelnen Kind verantwortlich 

Aba es müsste eigentlich oben im 3 Stock eine Gang Aufsicht da sein die an den Tag wie an vielen anderen auch schon fehlte ...

Antwort
von eni70, 44

Normal bist als Schüler versichert  oder natürlich per Privathaftpflicht über deine Eltern. Frag mal im Sekretariat nach. Wir haben das immer am Anfang des Schuljahres zahlen müssen.

Kommentar von Bruechi ,

Ok danke werde ich machen 

Aba ist die Schule dagegen nicht auch versichert 

Kommentar von eni70 ,

Du warst doch der Verursacher und nicht die Schule.

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Aber ggf haben die Eltern eine Haftpflichtversicherung, der kann man es melden.

Kommentar von eni70 ,

Das steht schon oben.

Antwort
von Schestko, 30

Deine Eltern werden doch sicherlich eine Hapftlicht haben, wenn du es wirklich unabsichtlich kaputt gemacht hast wird die auch bezahlen. Zur Not könnte tatsächlich auch diese Zusatzversicherung helfen, aber die zahlt meistens nur sehr wenig, sie kostet ja auch nur sehr wenig. Die Versicherung der Schule greift nicht da du der Verursacher bist und nicht die Schule.

Kommentar von Bruechi ,

Ja ich bin der Verursacher Aba hat die Schule bzw der genannte Lehrer nicht seine Aufsichtspflicht verletzt weil es war Pause und eigentlich sollte in der Pause eine so genannte Gang Aufsicht anwesend  sein war sie Aba an den Tag komischer weise nicht 

Antwort
von Schlauerfuchs, 25

Ggf . haben Deine Eltern eine Haftpflichtversicherung und Du bist mitversichert,  diese wird dann den Schaden ersetzen ,aber Du musst Deine Eltern danach fragen ,darum kommst Du nicht herum...

Kommentar von Bruechi ,

Hmm weiß ich ehrlich gesagt nicht ich werde sie mal fragen .. 

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Viel Erfolg.

Frage sie mal ob sie eine sog. Private  Haftpflichtversicherung haben, wenn ja das sind Kinder bis 18 mitversichert. 

Antwort
von Knegges78, 14

Jedem kann mal sowas passieren. In der Regel zahlt das die Haftpflichtversicherung deiner Eltern.

Antwort
von AriZona04, 20

unabsichtlich ...

Wir kennen die Geschichte nicht. Du kennst sie. Frage Dich, wie unschuldig Du wirklich bist. Wie bricht man ein Smart Board unabsichtlich kaputt? Nunja, kann passieren. Dann wird es eine gute Lösung geben. Gibt es Zeugen?

Kommentar von Bruechi ,

Ja das ist in der Pause passiert und die ganze Klasse war anwesend und ja unabsichtlich ich wollte halt ein Federpennal zu einen Freund werfen und habe dabei unabsichtlich das Smart Board getroffen..

Kommentar von AriZona04 ,

Dann sollten sich alle Beteiligten zusammenfinden und klären, wie es zu handhaben ist. Deine Erklärung oben hättest Du lieber in die Frage schreiben sollen - wir nehmen alle an, dass Du es absichtlich kaputt gemacht hast. Wie die Rechtslage tatsächlich ist, weiß Dein Klassenlehrer. Ich leider nicht.

Kommentar von verwirrtesmausi ,

in der Klasse wird nichts geworfen

Antwort
von TheDanzinger, 37

Hallo Bruechi!

Ui, die Dinger sind teuer, ein paar Tausend sind das sicher. 

Die Schule kann jedoch was dafür verlangen. Wichtig wäre zu wissen, ob zu der Zeit des Unfalls ein Lehrer Aufsichtspflichtig war. Den könnte es auch treffen. Vielleicht mal nachfragen. Immerhin sind gesetzlich deine Eltern nicht schuld, wenn du IN der Schule was anstellst. 

-D

Kommentar von Bruechi ,

Es ist in der Pause passiert eigentlich sollte in der Pause eine so genannte Gang Aufsicht da sein war sie Aba nicht weil viele Lehrer darauf keine Lust haben und lieber unten im Lehrer Zimmer irgend einen Kram machen ..

Kommentar von TheDanzinger ,

Dafür kann der Lehrer auch "bestraft" werden. Sollten deine Eltern mal beim nächsten Gespräch mit dem Direktor erwähnen. Immerhin sind sie GESETZLICH verpflichtet das zu tun. 

Antwort
von diePest, 24

Ja, dass ist auch korrekt so.. 

Wem gehört das Teil? 

Wer sollte deiner Meinung nach den Schaden zahlen?

Kommentar von Bruechi ,

Das Teil gehört der Schule

Aba es war 1. ein Unfall und ist dagegen nicht eigentlich die Schule versichert ..? 

Weil so etwas passiert ja sicherlich häufiger ...

Antwort
von Fairy21, 15

Dazu hat die Schule allerdings das Recht. 

Antwort
von 716167, 27

Jupps, ist gutes Recht von der Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten