Frage von Sprotto, 92

Hallo :) ich habe eine Frage zu Paris. Wir fahren mit der Schule Anfang Juli nach Paris und meine Eltern wollen mich jetzt nicht mehr mitlassen. Gerechtfertigt?

Antwort
von elektromeister, 54

Ist ein wenig speziell, einerseits haben Deine Eltern ein Mitspracherecht, andererseits kann man nur, wenn man rausgeht etwas erleben.

Die Wahrscheinlichkeit in Paris einem "Unglück" zum Opfer zu fallen ist relativ gering. In Frankfurt ist es z.B. wesentlich Wahrscheinlicher Beim Überqueren einer Straße überfahren zu werden als in dem wesentlich größeren Paris. Auch der Lottogewinn ist wahrscheinlicher als das Unglückrisiko. Besonders das Risiko einem Terrorakt zu begegnen ist relativ klein. Das alles kann man statistisch zur Not beweisen.     Aber das nutzt natürlich nix gegen die Ängste Deiner Eltern, auch wenn diese aktuell nicht wirklich begründet sind.  Wenn es einen erwischen soll, dann kann man zu Hause von der Toilette fallen und sich den Hals brechen.

Und einmal ganz pragmatisch. Geh nie ins Bett, das ist absolut gefährlich! Denn dort sterben die meisten Leute.

Wer nur aus Angst zu hause bleibt, verpasst den Rest seines Lebens.

Gruß Uli

Kommentar von Sprotto ,

Ja das ist eigentlich auch meine Meinung. Ich will auch mitfahren. Klar es kann immer was passieren aber ich kann meine Eltern durchaus verstehen. Allerdings bin ich 17 Jahre alt ich bin schon der Meinung dass ich das mit meinen Eltern gemeinsam entscheiden kann. Ihr Argument war dass zu dieser Zeit auch gerade die EM in Paris stattfinden wird. Natürlich will ich mitfahren und ich denke auch dass sie es mir nicht verbieten werden wenn ich selbst keine Bedenken habe. Ich mach nächstes Jahr Abitur und da kann ich nicht meine letzten Schulfahrten ausfallen lassen :D

Ich wollte nur einmal andere Meinungen dazu hören, also danke für deine Antwort :)

Antwort
von Maxieu, 14

Ja, gerechtfertigt.

Und zwar nicht nur wegen der Anschläge.
Paris ist außerdem eines der Zentren süd-ost-europäischer Bandenkriminalität. Gerade an touristischen Hotspots werden immer wieder Touristen ausgeraubt. China hat deswegen schon mehrfach seine Staatsbürger, die besonders viel Bargeld mit sich heraumtragen, weil sie oft noch keine Kreditkarten besitzen, vor Reisen nach Paris gewarnt. (Na gut, in diesem letzten speziellen Punkt dürfte kaum Verwechslungsgefahr bestehen...)

Und auch das Personal am Eiffel-Turm und im Louvre hat schon wegen der Gewaltkriminalität gestreikt, weil zum Schutz der Touristen einschreitendes Wachpersonal seinerseits drangsaliert worden ist.

Ich muss sagen, dass ich eine Fahrt gleich mehrerer Kurse nach Paris - und dann auch noch zur Zeit der EM - ziemlich ideenlos finde. Ich schließe daraus, dass ihr vor Ort keinen organisierten Kontakt zu jungen Franzosen habt, sondern dass es sich um ein rein massentouristisches Unternehmen handelt.

Konnten eure Lehrer, nachdem schon die ersten Mitschüler abgesprungen waren, aus vertraglichen Gründen nicht mehr umdisponieren?

Und: Warum wurde nicht von vornherein eine mittelgroße französische Stadt
als Destination ins Auge gefasst, wo sich Kontakte zu Einheimischen im Vorfeld vermutlich leichter hätten anbahnen lassen?

Aus diesen Gründen wäre m. E. die Haltung deiner Eltern gerechtfertigt.
Andererseits dürften sie eigentlich schon vor längerer Zeit der Schule gegenüber ihr Einverständnis mitgeteilt und auch eine finanzielle Verpflichtungserklärung unterschrieben haben.
Ich fände es selbstverständlich, dass sie diese Seite des Engagements einhalten und auch dann für die Reise zahlen, wenn du nicht mitfährst.
(Das könnte - auch in der Diskussion - für sie übrigens ein wunder Punkt sein....)
Ob an irgendeiner Stelle eine Versicherung für die Nicht-Mitreisenden eintritt, steht wiederum auf einem anderen Blatt.
 

Antwort
von latricolore, 49

Und sie lassen dich auch ansonsten nicht aus dem Haus? In die Stadt? Ins Kino...?
Anschläge können überall passieren - wie und wo soll man sich da denn verstecken können?

Nein, mMn ist es nicht gerechtfertigt, aber was willst du machen?
Die anderen werden sich bedanken - sie dürfen jetzt mehr bezahlen.

Kommentar von BVB2003 ,

Die Beste Antwort 👍👍👍 Grazie Latricolore 😂

Kommentar von latricolore ,

Salut! :-))
Ça va?

Merci! :-)

Kommentar von BVB2003 ,

Oui ça va et toi? 😁 Bist du Italienerin oder Französin?  🙈

Kommentar von latricolore ,

Sto bene, gazie :-)

Kommentar von Sprotto ,

Doch natürlich ich darf überall hin, allerdings wohne ich auch nicht in der Stadt. Und in Deutschland war ja noch nichts. Klar kann es mal passieren aber Paris ist halt Hauptziel ich darf ja alle anderen Reisen die geplant sind machen nur Paris ist ihnen halt unwohl. Sie haben es mir noch nicht verboten sie haben nur Ängste. Was man ja auch verstehen kann schließlich waren in Paris schonmal Anschläge und der von Brüssel wäre auch für Paris geplant gewesen. Außerdem fahre ich zur EM Zeit hin also ist ein Anschlag durchaus im Bereich des Möglichen. Aber danke für deine Meinung dass es nicht gerechtfertigt für dich ist das wollte ich eigentlich hören. :D und zu dem bezahlen: Die müssen sowieso mehr bezahlen weil schon einige andere abgesprungen sind direkt nachdem der erste Anschlag war

Kommentar von latricolore ,

Ist ja dann schon fast keine Klassenfahrt mehr...

Kommentar von Sprotto ,

Wäre es auch so nicht ich bin in der Oberstufe und alle Französischkurse fahren zusammen :D

Antwort
von cruscher, 55

Deine Eltern können das bestimmen.

Kommentar von Sprotto ,

Ja schon, eigentlich entscheide ich das aber mit meinen Eltern zusammen :D und deine Antwort hat nichts mit meiner Frage zu tun :´D aber danke.

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 27

Man versteht wohl, dass Deine Eltern sich Sorgen machen.

Attentate können aber überall passieren. In der Türkei, wo man so gern Urlaub macht, wie in jeder Stadt in Deutschland. In Hannover hat eine junge Islamistin // eine Gymnasiastin einer berühmten Schule  der Stadt ( 15 j.) einen Polizeibeamten vor 8 Wochen im Hauptbahnhof fast erstochen. 

Merci an Madame ....

Kommentar von Sprotto ,

Klar verstehe ich es, würde ich an ihrer Stelle auch machen, nur geht es ja nicht darum dass sie es mir verbieten wollen sondern ich wollte wissen ob auch ihr nicht nach Paris fahren würdet?

Lg und danke für die Antwort :)

Kommentar von ymarc ,

Ich fahre weiterhin mit dem Zug nach Paris oder nach Lyon. In meiner Heimatstadt Hannover kann es auch ein Attentat in der U-Bahn passieren. Und ich fahre dennoch jeden Tag U-Bahn.

Nächste Woche kommen Merkel und Obama nach Hannover. Die einzige Woche voller Sicherheit in der Stadt!?

.

Antwort
von GuteFrage121212, 33

Ja sie können das bestimmen Kenis

Kommentar von Sprotto ,

Das antwortet zwar nicht auf meine Frage aber danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community