Frage von claupe, 69

Hallo, ich bin Wohnungseigentümer und habe eine Frage ob man mich durch eine Abstimmung zwingen kann Vertrag mit Fremdfirma für die Hausreinigung einzugehen?

Wir sind ein 24 Parteien WEG, je Haus 8 Parteien. Teilungserklärung: Die Reinigung wird nach näherer Regelung des Verwalters von den Raumeigentümern abwechselnd vorgenommen. Bei der letzten Eigentümerversammlung wurde pro Haus abgestimmt ob eine Putzfirma beauftragt werden soll. Wobei ein Haus mit 8 Parteien komplett mit NEIN , ein Haus komplett mit JA und im Haus wo ich wohne 5 Parteien mit JA und 3 Parteien mit NEIN gestimmt haben. Muss ich mich trotzdem an dem Vertrag beteiligen (Mehrheitsbeschluss nur für 8 Parteien?) Im Haus wohnen mehrer ältere Eigentümer die gerne geputzt haben wollen. Ich bin noch jung und putze gerne selber.

Antwort
von Nirakeni, 33

Bei uns sind es auch 3 Blöcke mit 48 Wohneinheiten. Der Mehrheitsbeschluss geht immer von Allen Eigentümern aus, nicht dieser oder der Block. Es ist eine Verwaltung und bei jeder Abstimmung werden die Stimmen von allen gezählt. Das gibt es ja gar nicht, dass jedes Haus für sich abstimmen darf. Das wäre ja viel zu kompliziert und ist auch ungesetzlich (Teilungserklärung gilt ja auch für alle Häuserblöcke).

Antwort
von Grillfleisch, 38

das ist dein problem, was du gerne möchtest

wenn jetzt 5 von den 8 das haus rosa streichen lassen wollen, wird das auch gemacht und du zahlst es mit

ist halt so in etw-anlagen, die mehrheit zählt, nicht du als einzelner

wogegen ich in meinem freistehenden efh mache, was ich will

ich rate eigentlich den meisten menschen von etws ab, die mich fragen

Kommentar von Nirakeni ,

Der User hat kein "Problem", sondern eine Frage die man mit "Halbwissen" nicht beantworten sollte. Was weißt du von Mehrheitsbeschluss und Einheitsbeschluss bei baulichen Veränderungen!? Außerdem sind die Bedürfnisse der Menschen unterschiedlich. Ein Haus könntest du mir schenken und ich möchte es nicht haben!

Antwort
von Joschi2591, 28

Da kannst Du nichts machen.

So eine Reinigung kostet aber nicht viel aufs Jahr gesehen.

Deshalb: sieh es doch positiv.

Du hast mehr Zeit für die Reinigung Deiner eigenen Wohnung bzw. um Deinen Hobbies nachzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community