Frage von natasche, 112

Ich bin schwanger und bin 15 Jahre alt. Was soll ich bloß machen, hat jemand Tipps?

Antwort
von AppleTea, 112

Du kannst es entweder mit deinen Eltern besprechen oder du gehst zu einer Beratungsstelle (da hilft dir der Frauenarzt).
Am Ende musst du allein entscheiden, was du mit deinem Körper machst und ob du das Kind bekommen möchtest! Bedenke aber auch was ein Kind jetzt für dich bedeuten würde und für deine Zukunft. Schule und Ausbildung wird da eventuell schwierig werden. Ich kann dich verstehen, da ich auch in der Situation war, als ich 16 war.

Kommentar von natasche ,

ok darf ich fragen ob du es behalten hast

Kommentar von AppleTea ,

Nein hab ich nicht und es war die richtige entscheidung. Ich habe mich kurz danach von dem Typ getrennt und nach der Schule meine Ausbildung gemacht. Jetzt bin ich mit einem tollen Mann zusammen und wir planen ein Kind, ohne Stress und Sorgen :) Meine Mama hat mich damals wie heute unterstützt. Es zu verarbeiten kann aber sehr weh tun und lange dauern..

Antwort
von Anonym180101, 46

Du solltest unbedingt abtreiben ! 15 ist deutlich zu früh, vor allem wenn du keinen Kontakt zu Vater hast. Adoption ist für das Kind auch nicht schön, und in erster Linie solltest du an das Kind denken, wie es sich ohne Vater fühlen würde, wie es sich ohne seine Leibliche Mutter bei Pflegeeltern fühlen würde... du solltest am besten abtreiben.

Kommentar von kiniro ,

Da müsste ja sämtliche Kinder allein erziehender Mütter in tiefste Depressionen verfallen.

Ansonsten geht es dich schon mal gar nichts an, wofür sich die Fragerin entscheidet.

Kommentar von Anonym180101 ,

Als Kind einer allein erziehenden Mutter mit Depressionen in meiner Kindheit, kann ich wohl meine Meinung auch dazu beitragen. Die Entscheidung liegt bei ihr, aber für das Kind wärs eine Belastung, und auch für eine allein erziehenden Mutter ist es absolut nicht leicht, da viele Menschen vor allem bei Schulen und JAs gleich Vorurteile haben.

Antwort
von Scra1926, 52

Ganz ehrlich? Wenn du kein Baby willst bzw. es zu früh ist Abtreiben. Meine Meinung, bisschen hart ich weiß aber eine der besten Lösungen.

Antwort
von ghasib, 54

Du mußt mit deinen Eltern reden. Warum hast du dir nicht die Pille danach geholt?

Kommentar von natasche ,

es wollte mir keine das geht dafür geben

Kommentar von kiniro ,

Wer wollte dir keine "Pille danach" geben?

Kommentar von ghasib ,

Dir wollte niemand das Geld geben?

Antwort
von Clara05, 55

Hallo Natasche,

wie lange weißt du schon, dass du schwanger bist?

Hast du getestet und warst auch beim Frauenarzt gewesen?

Was meint er denn und was ist mit deinem Freund? Gibt’s da jemand, mit dem du drüber reden kannst? Ich würd dir jetzt sehr wünschen, dass du einen Erwachsenen hast, dem du dich anvertrauen kannst. Wie ist es denn mit deiner Mama, habt ihr ein gutes Verhältnis? Wie denkst du wird sie reagieren? Alleine musst du das jedenfalls nicht mit dir ausmachen. Vielleicht schreibst du ja auch nochmal hier.....

Alles Gute für dich

Clara

 

Kommentar von natasche ,

ok seit einer woche ja ich war beim frauenarzt .es gibt.kein freund und zu meiner mutter habe ich.kein kontakt

Kommentar von kiniro ,

Gibt es Kontakt zu deinem Vater oder anderen nahestehenden Verwandten?

Also durch einen ONS schwanger geworden?

Antwort
von Christian898, 69

Sprich mit deinen Eltern darüber.

Antwort
von JustMe1999, 48

Den Frauenarzt aufsuchen und dich beraten lassen solltest du dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten