Hallo , ich bin 18 und weiblich und wohne mit meinen Eltern zusammen. Wir haben täglich Stress und es kann eindeutig nicht mehr so weiter gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh' doch mal in deiner Stadt zum zuständigen Jugendamt.
Dort kannst Du dich natürlich erstmal " anonym " beraten lassen.
Das Jugendamt bietet auch volljährigen Jugendlichen Hilfe, zB in Form von " BJW " = betreutes Jugendwohnen etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sags mal distanziert. Verpiss dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja es ist schwer wenn man sich abnabeln soll? oft können die eltern nicht loslassen und die neue erwachsene (frühr 21J.) wissen vieles besser?

wenn ihr wirklich keine familienkonferenz machen könnt dann solltet ihr eine familienberatung gehen die neutral regeln aufstellen und achten das dies bei der aussprache eingehalten werden.

wenn es nur um dich geht, dann rufe mal bei einer jugendberatungstelle (bis 26J.) z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/?id=/de/index/kinder_und_jugendtelefon.htm

die kenne dieses thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausziehen + Nebenjob (+ BAföG) und fertig :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

such dir einen job, geh arbeiten und zieh aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun ich gebe dir 3 Optionen 

1. Findet eigens eine Lösung die jeden passt 

2. zieh zu einem Freund 

3. sieh dich nach einen Job um um und werde selbständig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung