Frage von xxsarayxx, 81

Hallo, Ich (15) j. habe angefangen zu fasten allerdings habe ich ein Problem ich muss es verheimlichen nur wie?

Meine Eltern sind Atheisten. Ich habe angefangen zu fasten und das erfolgreich, allerdings sagen meine Eltern ich soll mit ihnen essen doch das geht nicht und ich kann es ihnen nicht sagen, da ich 120% sicher weiß das sie das nicht gut heißen. Meine Mutter sagt immer, wenn wir über das Thema Islam reden, das es ungesund ist... und das sie nicht will, dass ich so etwas mache. Allerdings finde ich, dass jeder das Recht hat zu entscheiden ob er/ sie einer bestimmten Religion angehören will. Danke an alle die antworten LG saray

Antwort
von Eks3838, 16

Vieles wurde hier benannt !! Kannst öfter raus gehen, lernen zu Freundinnen etc. Kannst auch ab und zu sagen das du kein hunger hast und abnehmen willst ...

Wenn es mal zu der Situation kommen sollte, dass sie das erfahren... erkläre ihnen, dass Leute in Afrika und ärmeren Ländern jeden tag nichts zu essen kriegen und verhungern dann kannst du sagen "von paar std nichts essen passiert schon nichts " Dann sollte sie etwas mehr Verständnis zeigen ...

Lg

Antwort
von Peppi26, 21

Deine Mutter hat vollkommen recht! Ich glaube du weißt nicht auf welche Religion du dich da eingelassen hast! So was darf man nicht gut heißen! Sorry

Kommentar von Eks3838 ,

wieso denn ? :)

Antwort
von priesterlein, 19

Deine Eltern sollten wissen, wieso du das machst. Ihre ersten Reaktionen mögen unpassend sein, aber sie selber haben sich für einen selbständigen Menschen, also dich, entschieden und nicht für eine Marionette. Ob das nur eine vorübergehende Masche bei dir sein wird, ist eine andere Sache.

Da du anscheinend islamisches Fasten meinst, das solltest du mal deutlicher schreibe, denn es gibt sehr viel mehr Fastengründe und -Regeln auf der Welt als diesen einen, dann beachte auch, dass es dich locker überfordern könnte und rechne mit einem potentiellen Krankenhausaufenthalt wegen Dehydrierung, der vielleicht dir bzw. deinen Eltern dann in Rechnung gestellt werden wird.

Antwort
von Meela99, 35

Sag einfach du isst immer in der Schule zu Mittag

Kommentar von xxsarayxx ,

Und abends?

Kommentar von Meela99 ,

dass du keinen Hunger hast.. wenn du oft draußen bist mit Freunden denken deine Eltern auch du hättest bei ihnen gegessen...

Antwort
von Chefelektriker, 27

Sage doch einfach,Du willst abnehmen.

Antwort
von LeMatrix, 26

Sag deinen eltern doch einfach das du das gerne tun willst, und  sie deinen glauben nicht kontrollieren wollen.

Antwort
von catweasel66, 25

deine frage war wie gleich??

Kommentar von xxsarayxx ,

Wie ich es vor meinen Eltern verheimlichen kann

Kommentar von catweasel66 ,

gar nicht, wenn du auch nur einen funken mumm zwischen den rippen hast ,klärst du deine eltern auf und vertrittst deinen standpunkt offen und mit nachdruck.

wenn nicht, beginnst du deine neue gesinnung auf einer lüge aufzubauen

Antwort
von LLL97, 28

Fasten muss nicht unbedingt religiöser Natur sein. Sage ihnen doch einfach, dass du es einmal ausprobieren willst. Außerdem können dich deine Eltern weder dazu zwingen zu glauben bzw. nicht zu glauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community