Hallo :) hab ne frage .Mein sohn wird nächstes Jahr eingeschult und seit längeren sagen die Kita-erzieher er soll auf eine Sprachschule wie muss ich das regeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schaue mal vor Ort nach 

Frühförderung

Gibt es bei uns vor Ort. Da sind die Fachmenschen. Würde ich mir einfach einen Beratungstermin machen. Geht hier. Abhängig von deren Ergebnis bekommst Du dann Empfehlungen. Und abhängig von Deiner finanziellen Situation wird auch unterstützt. Auf Antrag. Wirst Du dann aber auch zu beraten. 

Davon abgesehen: 

Wenn ein Sprachdefizit in der Kita ausgemacht wird, dann darf als erstes die Frage im Raum stehen:

Wird dem Kind zuhause ausreichend Sprache vermittelt?

Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. 

1. Eltern sprechen viel mit ihrem Kind, erklären ihm die Welt, beantworten seine Fragen. 

2. Es werden Lieder gesungen. Kinderlieder gibt es massenweise. Einfach mal online danach suchen. 

3. Es werden Kinderbücher mit dem Kind gelesen. Hier ist dradio zu empfehlen. Dort in die Suchmaske eingeben

Literatur für junge Leute

und dann das sich öffnende Archiv durchstöbern. Natürlich hat auch so gut wie jede öffentliche Bibliothek Kinderbücher zur Leihe. Da gibt es dann auch noch kostenlose Fachberatung. 

In allen drei Punkten bemängeln Fachmenschen schon länger ein Defizit. Ob es bei Dir vorliegt habe ich nicht zu beurteilen. Und auch nicht zu unterstellen. Aber genannt gehören sie. 

Bei uns vor Ort gibt es dann auch noch eine Beratungsstelle für Eltern und Angehörige, Bekannte von Kindern. Da kannst Du auch mal nach schauen bei Dir. 

Und die Volkshochschule bietet hier regelmäßig Elternkurse an. Die werden auf Antrag auch gezahlt von der zuständigen Behörde. Dort wird noch mehr Information nicht nur zu diesem Thema vermittelt. 

Erst wenn diese Punkte abgearbeitet sind würde ich mich an die Schulbehörde wenden. Denn diese ist für die von mir genannten Themen nicht zuständig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das können ja nicht einfach die erzieher bestimmen, nur feststellen das es wohl so kommen könnte.

sowas wird bei der einschuluntersuchung und beim sprachtest festgestellt. dann wirst du sicher informiert ob es nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katriin1987
04.09.2016, 10:02

Ja wir haben letzte Woche denn Bescheid bekommen von wann bis wann man sein kind in welche Grundschulen anmelden soll usw. und da mein sohn leichte sprachdifiziete hat meinte die Erzieherin und die heilpädagogin wir sollen ihn auf der Sprachschule anmelden da es aber mein erstes Kind ist hab ich was Schule ect. betrifft keine Ahnung. Ich rufe aber mal das Schulamt an!! 

1

Sprich mit der Schulbehörde. Die erklären Dir, was alles an Vorabuntersuchungen unternommen werden muß und wo die nächste Sprachschule ist, falls deren Besuch notwendig sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?