Frage von Briien22, 46

Hallo :) gibt es die Möglichkeit nach bestandener mpu und Ablauf der Sperrfrist trotzdem zu fahren und darüber hinaus Abstinenz nachzuweisen?

Expertenantwort
von nancycotten, Community-Experte für MPU, 44

Hallo Briien,

da ist bei dir wohl einiges schiefgelaufen und du hast es leider versäumt dich rechtzeitig bei den richtigen Stellen zu erkundigen :-(

Ich gehe davon aus das du eine Drogenfragestellung hast und von daher ist ein Abstinenznachweis VOR der MPU zu erbringen (anders wäre es bei Alkohol da hier evtl. auch die Möglichkeit des KT bestünde). Es wird nicht nach, sondern bei der MPU entschieden wie lange du deine Abstinenz nachweisen musst.

Habe dann bei der mpu Vorbereitung angerufen die dann sagen jeder der auffällig War muss mindestens 6 Monate nachweisen das man nichts genommen hat die Führerscheinstelle sagt nach abgeben des Führerscheins was nun schon 9 Monate her ist muss ich nachweisen bringen meinten aber auch das es Ausnahmen gäbe da ich nie auffällig War und auch keine Vorstrafen habe und es ja auch schon 9 Monate her ist ... aber es auch passieren kann das ich jetzt noch weitere 6 Bis 12 Monate nachweisen bringen muss ... was aber nach der mpu entschieden wird ... 

Die FSSt. ist bei ihrer Aussage wohl davon ausgegangen das nicht immer ein AN vorliegen muss  (bspw. wenn die MPU mit "kontrolliertem Kiffen" bestanden werden soll - dies ist in der Realität aber eher seltener von Erfolg gekrönt), oder sie setzt darauf das der Vorfall schon länger zurück liegt und die Eignungszweifel in dieser Form nicht mehr vorliegen. Es gibt da mehrere Möglichkeiten.

Du hast aber nun die Aussage des MPI und diese setzt AN voraus. D.h., dass du nun schnellstmöglich entweder eine Haaranalyse oder Urinscreenings benötigst und es keinen Sinn macht ohne diese zur MPU zu gehen.

Expertenantwort
von ginatilan, Community-Experte für MPU, 42

Hallo 

wenn die MPU bestanden wurde, wurde deine Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeug nachgewiesen. 

Warum also solltest du dann noch Abstinenznachweise machen lassen? 

das wird auch niemand von dir verlangen 

Kommentar von Briien22 ,

Also in 30 Tagen läuft die Sperrfrist ab leider gab es unterschiedliche Meinungen ob ich mpu machen muss oder nnicht naja jetzt muss ich eine machen was ich auch tun werde ... 

Habe dann bei der mpu Vorbereitung angerufen die dann sagen jeder der auffällig War muss mindestens 6 Monate nachweisen das man nichts genommen hat die Führerscheinstelle sagt nach abgeben des Führerscheins was nun schon 9 Monate her ist muss ich nachweisen bringen meinten aber auch das es Ausnahmen gäbe da ich nie auffällig War und auch keine Vorstrafen habe und es ja auch schon 9 Monate her ist ... aber es auch passieren kann das ich jetzt noch weitere 6 Bis 12 Monate nachweisen bringen muss ... was aber nach der mpu entschieden wird ... 

so die mpu stellen sich aber so viel zeit lassen und jeder meint Ausnahmen gäbe es nicht 

jeder sagt was andres Staatsanwaltschaft sagt ich muss gar nichts ich weiß nicht was ich machen soll weil ich das ja schon alles machen könnte in dem vergangen 9 Monaten mir wurde nichts gesagt bzw ich würde Post bekommen und mir wurde nur gesagt ich solle 6 bis 8 Wochen vor Ablauf der Sperrfrist meinen Antrag auf den Führerschein stellen :( was ich tat und jetzt erst kamen die mir damit was ich sehr ungerecht finde 

Antwort
von RatKing, 46

Nein - "absyünenz " ist etwas das es nicht gibt, also kann man sie auch nicht nachweisen - oder bin ich meiner Muttersprache auf einmal nicht mehr mächtig?

Kommentar von Briien22 ,

Wusste das das kommt ! Hätte Googlen sollen "Abstinenz" meine ich natürlich 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten