Hallo Darf die kita Erzieherin bei meiner 3 jährige Tochter ohne meines Wissens und Einverständnis eine regelmäßige Gewichtskontrolle durchführen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich nehme an, eine Kita Erzieherin macht so etwas nicht ohne Grund. Sie will sich vielleicht vergewissern und auch absichern, ob die körperliche Entwicklung Deiner Tochter ihrem Alter entsprechend normal verläuft, oder ob sie ungewönliches Über- oder Untergewicht hat. Sie hat schließlich auch eine gewisse Verantwortung für die ihr anvertrauten Kinder. Allzu leicht geraten die Erzieher dann in ein schiefes Licht und man wirft ihnen vor, sie hätten bestimmte Dinge doch erkennen und darauf reagieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nadine8o
02.03.2016, 08:51

Meine Tochter hat das prader Willi syndrom ..Sie hat kein SättigungsGefühl ..Ich hab ein essPlan direkt aus der uni leipzig vom ErnährungsBerater bekommen wo ich mich auch dran halte ..

Meine Tochter hatte gestern 3 kleine GummiTiere in der Hand was die Erzieherin gesehen hatte und mir auch gleich die Leviten lass ..Während des "Gesprächs" stellte sich raus das die Erzieherin Matilda (meine Tochter) nachdem we immer wiegen tut ..Ich war total perplex und wusste gar nicht was ich sagen sollte ..Ich finde das unverschämt von der Erzieherin ..

1

Da es kein Eingriff ist, darf sie das wohl, solang sie das kindeswohl nicht gefährdet, was kaum der Fall ist.

Allerdings würde mir eher das Vertrauensverhältnis zw dir und der Erzieherin sorgen machen, was da beschädigt wird. Denn DAS schadet dann dem Kind.

Redet zusammen über die Motivation dahinter und findet gemeinsam Lösungen. Das ist auch für das Kind das beste - und nicht ein ggf juristischer Streit aufgrund verletzter Eitelkeiten oder Fürsorgeansprüchen.

Wenn beide nur das beste für das Kind wollen und sich und ihren Stolz zurück nehmen gibt es auch kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist denn die Gefahr, bzw was befürchtest du? Das Gewicht ist ein wichtiger Gesundheitsindikator in westlichen Industrienationen, ein dickes Kind bleibt meist ein Leben lang dick, und Todesursache Nr. 1 sind Herz/Kreislauf-Krankheiten. 

Ist doch gut, wenn das Gewicht kontrolliert wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nadine8o
02.03.2016, 08:53

Ich als Mutter bin doch aber selbst im Stande meiner Tochter ihr Gewicht zu kontrollieren da muss das keine Erzieherin für mich übernehmen ..

0

Da sich solche Erzieherinnen sehr viel heraus nehmen und Dinge tun die sie nichts angehen. Da ist so eine Aktion nicht gerechtfertigt, so etwas solltest Du denen verbieten. Das ist schon anmaßend und hinterhältig. Rede mit ihnen was diese Aktion für einen Grund hat, ansonsten den Träger anrufen und ihnen das Problem schildern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jo3591
02.03.2016, 08:46

Ich kann nicht erkennen, was daran falsch sein soll, wenn sich ein ausgebildeter Erzieher Gedanken um die Gesundheit und Entwicklung der ihm anvertrauten Kinder macht.

1

Wenn sie glauben, das dein Kind unter oder Übergewichtig ist - Ja.

Es ist keine Körperverletzung ( im Sinne von Blutabnehmen oä)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nadine8o
02.03.2016, 08:55

Nein sie hat durch ihr syndrom Übergewicht aber trotzdem find ich das ne Frechheit von der Erzieherin ..Selbst wenn kann sie mich wenigstens darüber informieren bzw mich fragen ob das ok is

0