Hallo , brauche da mal einen Rat, b.z.w. Erfahrung mit Durchfall beim alten Pudel 15 1/2?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Tannacomp gemacht! Allerdings musste ich auch schon einmahl die leidvolle Erfahrung machen, dass bei einem 16 jährigen Pudel der gesamte Verdauungstrakt kaputt war, hatte dann sogenannte "Altersauszehrung", d.h., er hat gefressen, konnte die Nahrung über Magen und Darm nicht mehr verwerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabiwer
11.05.2016, 07:01

Hallo Kinkyrosa, wie  muss ich das Dosieren ? Danke L.G.

0

Hi, ich würde mal nochmal den Tierarzt dran lassen, das Medikament was er bekommt wirkt ja gegen Bakterien, da es ja anschlägt wird das auch sowas in der Richtung sein. Zur Not evtl mal eine Spiegelung in Betracht ziehen das man die Bakterien mal feststellen kann und direkt das richtige dagegen geben kann. Heilerde in Verbindung mit Medikamente würde ich nicht geben, da Gefahr besteht das auch das Medikament gebunden wird und so nicht korrekt wirken kann.

Ansonsten würde ich mal zum Tierheilpraktiker die kennen Tricks um die Magenbiologie wieder korrekt aufzubauen, so das Bakterien es schwerer haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Durchfall ist nach unserer Tierklinik das die beste Methode, dass sich der Darm selber erholt, kann ich nur bestätigen.

24h Stunden fasten lassen. Trinken soll der Hund aber. dann 3 Tage nur gekochte Kartoffel, Reis oder Teigwaren ohne Eier füttern und kein Salz dazu geben.

Dann kann man langsam gekochte und pürierte Karotten und gekochtes Hähnchen oder- Putenfleisch 1 einen Teelöffel Olivenöl täglich dazu geben. 

Vorsicht, am 1. Tag nur kleine Mengen aber über den Tag verteilt füttern und die Diät mindestens eine Woche beibehalten. Rückfälle kommen immer dann, wenn man zu früh auf das normale Futter umstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?