Hallo , also wohin mit mir?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Zoetok,

Deine Situation klingt wirklich besorgniserregend. Sprich bitte unbedingt mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte auch nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Emma vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Wow, solche Eltern gibt es? Und dann denke ich mir manchmal ich habe es schlecht doch jetzt merk ich wie gut ich es habe!
Aufjedenfall kannst du mit deinem Vertrautesten darüber reden, am besten auch Lehrer oder Jugendamt.
Lg und viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoetok
05.02.2016, 00:39

Danke , und ja leider Gottes gibt es Eltern die den Wut aus den Kindern raus prügeln .

0
Kommentar von aleynasm
06.02.2016, 01:21

Du tust mir Leid :( wünsche dir nur ein tolles leben dass hast du verdient!

0

Wow. Hab noch nie eine person erlebt, die die gleichen erfahrungen wie ich hat mit ihrer mutter. Bei mir war es genauso! Ich habe es so lange ausgehalten woe möglich, mich geschämt es meinen freunden zu sagen oder auch nur um hilfe zu bitten, aus angst, jeder würde meiner mutter glauben.
Am ende kann ich dir nur raten, zum jugendamt zu gehen und mit deinen freunden drüber zu reden. Denn wenn du dir das jahrelang gefallen lässt und alles in dich hineinstopfst, kriegst mit der zeit auch einen knick weg irgendwie :/ ich bin zwar schon normal, aber das kaputte mutter-kind-verhältnis begleitet einen schon das ganze leben hinweg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoetok
05.02.2016, 00:56

ja dann kannst du meine Situation auch nachvollziehen ... ich weiss einfach nicht wie man soetwas machen kann . Sein Kind dermassen zu terrorisieren .Wenn ich Kinder hätte würde ich nie im Leben mein Kind in die Lage setzen weil ich weiss wie sehr das einen Menschen zerstört . Aber was macht das Jugendamt NICHTS . Sie kommandieren und erniedrigen dich als wäre es deine Schuld. 

0
Kommentar von Questi1
05.02.2016, 00:58

Das frage ich mich aich immer wieder. Es macht das kind wirklich kaputt auf dauer... Hast du mit deinen freunden schon darüber gesprochen? Mir wurde damals, kurz vor meinem endgültigen auszug, angeraten, übergangsmäßig in ein frauenhaus unterzukommen.

0
Kommentar von Questi1
05.02.2016, 01:07

Ich kenne das. Ich habe es auch nie jemandem erzählt, war eher sogar immer positiver gestimmt als alle anderen. Aber freunde können einem in solch siuationen helfen, gerade, wenn man z.B. Unbedingt weg muss von der mutter. Im schlimmsten fall wäre es vielleicht auch eine idee zur polizei zur gehen. Ich habe nie was gegen meine mutter unternommen. Jetzt bin ich mitte zwanzig und wir haben ein halbwegs normales verhältnis, aner verzeihen werde ich ihr niemals. Deshalb verstehe ich dich sehr gut.

0
Kommentar von Questi1
05.02.2016, 01:08

Ich bereue es im nachhinein nichts getan zu haben.

0

Zum Jugendamt am besten gleich morgen früh oder erzähle es in der Schule deiner Lehrerinn oder Schulleiter die Schalten das Jugendamt dann ein so bekommst du Hilfe sag denen auch die Wahrheit und zeig den auch das mit den Bein! Wenn das so deine Mutter will.. ich glaub und das ohne deine Mutter zu beleidigen das sie zur Psychiatrie sollte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoetok
05.02.2016, 00:37

Du hast völlig Recht sie ist die jenige die Krank ist aber sie will mich als Sündenbock darstellen und wie gesagt ich bin in einer neuen Schule und da will ich mir meinen Ruf nicht zerstören verstehst du ? klingt wahrscheinlich blöd ...das alles führt wieder ins Krisenzentrum ,meine Erfahrung dort war schrecklich und nein Danke da werd ich lieber jeden Tag geschlagen .. 

0

Die nummer gegen Kummer anrufen (kostenlos)

Zur nächsten Jugend Hilfe stelle
Dich bei der Polizei melden
Den Vorfall schildern

Lass es nicht mit dir angehen !
Währe dich in solchen Situationen
Die polizei ist gerne dein Ansprechpartner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoetok
05.02.2016, 00:34

Das Problem ist das meine Mutter alles leugnet und mich als Geistesgestört abgibt . Und das alles wird wieder ins Krisenzentrum führen und da hatte ich keine gute Erfahrung mit .

0
Kommentar von PolizeiInfo
05.02.2016, 00:38

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php Nummer gegen Kummer: 116111 Bundesweit kostenfrei erreichbar melde dich morgen nach der schule begebe dich in Sicherheit spreche mit deinem vertrauenspartner Lehrer, bester freund/in, Oma opa, der örtlichen polizei. Schildere deinen Vorfall gib an dass du nicht Zuhause aufgenommen werden kannst. In solchen Fällen verlieren deine Eltern nach einem gerichtlichen Beschluss dass vorzeitige sorgerecht und du kommst zu einer vorzeitigen Wg (Wohngruppe) unter weitere Informationen folgen dort

1
Kommentar von PolizeiInfo
05.02.2016, 00:47

Du hast nichts zu verlieren sie werden dir sicherlich mit einer vernünftigen ansprechenden Aussage mehr glauben als dass sie deiner Mutter glauben ! Telefonzelle zum Freund beim Nachbarn ein Telefon aufzusuchen kann nicht so schwer sein

1
Kommentar von PolizeiInfo
05.02.2016, 01:06

schreibst du mir per PC ?

0

Was möchtest Du wissen?