Frage von IchLiebeRehe, 26

Ich würde mich gerne etwas besser über die Adoption von Rehkitzen informieren, da ich mir überlegt habe, eines zu adoptieren. Wer hat dazu Infos?

Rehkitze adoptieren

Antwort
von DinoSauriA1984, 23

Rehe sind Wildtiere - und sollten es bleiben. Sollte im Ausnahmefall mal eine Aufzucht notwendig werden - weil die Ricke weg ist, sollten sich Experten der Sache annehmen, damit eine Chance auf Wiederauswilderung besteht.

Gewöhnung an Menschen ist unbedingt zu vermeiden!

Antwort
von VanLure, 21

Also wenn du in der Stadt wohnst würde ich das gleich wieder vergessen. Außerdem muss dir bewusst sein das das erwachsene Reh dann wieder ausgewildert werden muss und nicht bei dir bleiben kann - und wenn du noch so viel Bindung dazu hast.

Bis zum Frühjahr, wo's die Kitze gibt, kannst du ja noch rausfinden wie man zur Rehleihmutter wird. Dafür brauchst du aber auch viel Zeit. Solltest du also berufstätig sein, sehe ich da schon das nächste Problem.

Antwort
von antnschnobe, 19

Da wirst Du jetzt schon mal kein Glück haben, denn die Kitze werden im Frühjahr gesetzt.

Dann brauchst Du Sachkenntnisse.
Außerdem adoptiert man keine Rehkitze, denn sie müssen wieder ausgewildert werden. Einfach der Natur entnehmen ist nicht.

Rechtliche Grundlage --->   http://www.rehkitzhilfe.de/


Antwort
von Virginia47, 13

Leider bleiben sie nicht ewig Kitze. Und damit kommen die Probleme.

In meiner Nachbarschaft hat ein Bauer ein Rehkitz in seine Obhut genommen und so vor dem sicheren Tod bewahrt. Als es jedoch älter wurde, wurde dr Rehbock aggresiv.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten