Frage von dlisch, 55

Hallo - ich hacke Holz als bezahlung ,weil ich über kein bargeld verfüge ,nun kann er kein holz mehr liefern und fordert die bare summe .darf er das?

Antwort
von PicaPica, 39

Gibt es etwas Schriftliches?

Falls nicht, bist du der Gelackmeierte und wirst, so dir was verkauft und ordnungsgemäß überlassen (übergeben, geliefert) wurde, mit Geld zahlen müssen.

Kommentar von dlisch ,

ja es gibt ein schriftl. Vertrag

Kommentar von PicaPica ,

Wenn darin explizit geregelt ist, dass die Bezahlung deinerseits mit einer bestimmten Menge Holzhacken des durch die andere Partei zu liefernden Holzes erfolgt, also abgegolten ist, liegt der Grund nicht bei dir und dann sieht es natürlich zu deinen Gunsten ganz anders aus.

Dann kannst du dich auf den Vertrag berufen und der/die Andere hat schlechte Karten. Du bist deinen Verpflichtungen bisher ja nachgekommen.

Ist immer gut etwas Schriftliches zu haben.

Kommentar von SaVer79 ,

Und was steht in diesem Vertrag?

Kommentar von dlisch ,

da steht das ich bis zu einem festem Betrag 3000 euro 20 mal holz hacken muss und damit wäre der betrag bezahlt .

Kommentar von dlisch ,

nur kann er jetzt kein holz mehr liefern und fordertr die volle summe

Antwort
von larry2010, 19

kann man nicht beurteilen, weil es zuwenig infos gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten