Frage von harry1914, 106

Hallo . Ich bin das einzige lebende Kind, bin ich demnach auch das einzige Erbe ?

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 7

Das kommt darauf an. Die gesetzlichen Erben sind der 1. Ordnung sind die Kinder und falls verstorben deren Kinder usw. Erben der 1. Ordnung schließen alle höheren Ordnungen aus.

Außerdem wäre wenn der Erblasser zum Todeszeitpunkt verheiratet wäre der Ehegatte Miterbe.

Es lebt aber noch mein Schwager. Kann er Ansprueche stellen.

Die Ehe endet mit den Tod. Daher spielt die Ehe beim Erbe des Witwers überhaupt keine Rolle mehr.

Antwort
von wfwbinder, 23

Die Kinder erben nach § 1924 BGB als Erben erster Ordnung.

Wenn es einen Ehegatten(-in) gibt, dann erbt der gegenüber den Erben 1. Ordnung gem. §§ 1371 + 1931 1/4 (Zugewinnausgleich) + 1/4 = 1/2.

Es kann aber anders sein, wenn es ein Testament gibt.

Kommentar von schelm1 ,

Irgendwie hebt die Frage aber auf einen vollkmommen anderen Tatbestand ab, der vielleicht in die Richtung Adoption gehen könnte, soweit der Handel mit Kindern als Erbsache nicht gemeint sein sollte!?!

Antwort
von schelm1, 13

Nein auf keinen Fall!

Als einziges lebendes Kind können Sie nicht vererbt werden!

Sie könnten aber durchaus einmal selber Erbe werden, sobald Ihre Eltern nicht mehr leben und da was für Sie zu erben wäre!?!


Antwort
von ersterFcKathas, 33

wenn du der einzige lebende verwandt bist und deine ( eltern ? ) keinen anderen.. zB. tierschutzverein.. rote kreuz oder ähnl. eingesetzt haben ... erbst du... beachte ob schulden da sind, denn die erbst du dann auch... solten hohe schulden da sein.. erbe ausschlagen..   viel glück

Kommentar von schelm1 ,

Schon klar soweit! - Stirbt er selbst, erbt er auch nicht mehr!

Wozu weit ausholen, wenn die Frage reichlich schlecht formuliert ist und Vermutungen schlicht überflüssig sind!?!

Antwort
von MCPDDD, 37

Der Ehepartner des/der Verstorbenen ist ebenfalls erbberechtigt

Antwort
von chongzi, 33

Wenn dann wohl eher der Erbe. Und nein. An erste Stelle steht der Ehepartner, dann die leiblichen Kinder, ... dann der Rest. 

Antwort
von Noctisrules, 41

Du bist auf keinen Fall das Erbe, seit wann darf man Menschen vererben? Ich glaube die Sklaverei war der letzte Zeitpunkt an dem Menschen noch als Besitz galten.

Kommentar von priesterlein ,

so ists :-)

Antwort
von Iwillshowyou, 51
Kommentar von priesterlein ,

Wieso sollte man heute erbrechen?

Kommentar von Iwillshowyou ,

hi hi, das Wortspiel ist mir garnicht aufgefallen. Nett.

Kommentar von schelm1 ,

Manche Frageformilierungen lassen nichts anderes zu, indem man sie einfach zum "Erbrechen" findet! - Das "K"- Wort nimmt diese Maschine nicht an!

Antwort
von Januar07, 21

Das, was im Testament steht, ist der letzte Wille des Erblassers.

Sofern kein Testament aufgesetzt wurde, gilt die gesetzliche Erbfolge.

Kommentar von harry1914 ,

Danke fuer die Antwort.

Wie bitte ist die Erbfolge ?  In meinem Fall bin ich der einzige Sohn, da meine Schwester verstoben ist, ebenso meine Mutter. Es lebt aber noch mein Schwager. Kann er Ansprueche stellen.

Danke

Kommentar von Januar07 ,

google doch bitte selbst "gesetzliche Erbfolge"!

Antwort
von Lexa1, 44

Wenn beide Elternteile tot sind, ja. Und nichts anderes im Testament steht.


Antwort
von Shooteger, 52

Der einzige erbe heißt es und wenn sonst nichts im Testament steht das wer anderer was erbt dann hast du glück!

Antwort
von xo0ox, 45

Von wem erbst du den?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten