Frage von Archershirou, 69

Halllo Leute, wieviel kostet eine Operation, wenn man seine Stummheit behandeln lassen will?

Antwort
von Barbdoc, 25

Stumm sind Leute die gehörlos sind und daher nie sprechen gelernt haben. Meinst du vielleicht ein Cochleaimplantat, um das Hörvermögen herzustellen?

Kommentar von kordely ,

Das ist absolut inkorrekt. Hörende können stumm sein, zum Beispiel wegen ihren Kehlkopf oder Zunge, oder wegen Nervenschäden. Gehörlose sind nicht stumm.

Kommentar von Barbdoc ,

Du warst wohl noch nie in einer Gehörlosenschule, früher Taubstummenanstalt genannt.

Kommentar von kordely ,
Kommentar von Barbdoc ,

Im allgemeinen Sprachgebrauch bezieht sich das Wort stumm auf das gesprochene Wort.

Kommentar von MonaLisa557 ,

Wenn man taub ist kann man doch sich selbt nicht mehr hören. Dh man kann auch die Stimmenlage nicht kontrollieren. Außerdem sind nicht allen Gehörlosen seit der Geburt Taub. Kann auch durch einen Unfall passiert sein. Aber das bedeutet nicht das sie ihre Stimme verloren haben.

Antwort
von Almalexian, 46

Es tut mir leid aber ich glaube Stummheit lässt sich normalerweise nicht chirurgisch behandeln.

Kommentar von Archershirou ,

An sich schon... Man "wechselt" quasi die Stimmbänder aus oder nicht? Klar sind es nicht die Eigenen.

Kommentar von Almalexian ,

Ich kann dir das nicht genau sagen, aber ich denke nicht dass das so funktioniert. Und selbst wenn, du bräuchtest dann eine entsprechende Organspende.

Kommentar von landregen ,

Der Hals-Nasen-Rachenraum ist kein Automotor, an dem man mal eben ein bestimmtes Zahnrädchen auswechselt.

Es gibt Erkrankungen und Schädigungen der Stimmbänder, die man operieren kann - aber nicht durch "Auswechseln". Sowohl die Gründe als auch die Operationsweisen können sehr unterschiedlich sein. Und Vieles ist überhaupt nicht per Operation behandelbar.

Was wann wie behandelbar sein könnte, kannst du in kurzer Übersicht z. B. hier lesen:

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Anatomie/Stimmbaender/Artikel/22194...

Da wird dir dann auch klar, dass umfangreiche Voruntersuchungen notwendig sind, und es nicht mal eben mit einer Standardooperation getan ist nach dem Motto "einmal Auswechseln, Schmieren und Ölen - fertig".

Antwort
von landregen, 43

Es kommt auf Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten an. Ein Stummsein aus psychischen Gründen lässt sich z. B. überhaupt nicht operieren.

Kommentar von Archershirou ,

Gen Defekt seit der Geburt. 

Kommentar von landregen ,

Dazu muss zunächst eine umfangreiche Diagnostik gemacht werden von Fachärzten, die dann auch herausfinden, ob die Sache überhaupt behandelbar ist und wie - Operation oder irgendwelche Alternativen? Falls Operation welche und wie?

Normalerweise solltest du krankenversichert sein. Dann wird Diagnostik und Behandlung auch von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort
von kordely, 13

Welche Art von Stummheit fragst du nach?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten